16. JANUAR 2018
Aktuelles aus der Branche

Die Sieb & Meyer AG verzeichnet mit einem Umsatzplus von 47 % gegenüber 2016 eines der besten Geschäftsjahre in der Firmengeschichte. Der Lüneburger Spezialist für Antriebstechnik Sieb & Meyer blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurück: Mit einem Umsatzplus von 47 Prozent gegenüber 2016 verzeichnet das Unternehmen eines der besten Geschäftsjahre in der Firmengeschichte. Dank zahlreicher Sortimentserweiterungen sowie Produktoptimierungen konnten Zielmärkte ausgebaut bzw. neu erschlossen werden.   » weiterlesen


Alexander von Schweinitz hat Schneider Electric auf eigenen Wunsch verlassen, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. Alexander von Schweinitz, Vice President Schneider Electric Deutschland und Geschäftsführer der Merten GmbH, hat die operative Verantwortung für den Geschäftsbereich Building Commercial auf eigenen Wunsch zum Ende des Jahres 2017 abgegeben. Von Schweinitz scheidet aus dem Unternehmen aus, um sich neuen Herausforderungen außerhalb des Schneider Electric Konzerns zu stellen. Er wird jedoch der Schneider Electric GmbH als Vorsitzender des Aufsichtsrats weiterhin verbunden bleiben.   » weiterlesen


Escha-Niederlassung Shanghai Mitte Dezember 2017 hat Escha ein 2.800 Quadratmeter großes Verwaltungs- und Produktionsgebäude in Shanghai eröffnet. Der Steckverbinder- und Gehäusespezialist ist seit 2013 mit einer eigenen Vertriebs- und Produktionsgesellschaft in China vertreten und versorgt von dort aus mit rund fünfzig Mitarbeitern vorwiegend den asiatischen Markt.   » weiterlesen


Vakuum-Spezialist Schmalz in Melbourne Der Vakuum-Spezialist Schmalz treibt seine Internationalisierung voran und hat in Melbourne seinen langjährigen Handelspartner Millsom Hoists Pty. Ltd. übernommen. Das Unternehmen vertreibt Vakuumtechnik von Schmalz seit rund 30 Jahren auf dem australischen Markt und hat sich einen Namen als Spezialist für Handhabungstechnik gemacht. Das Unternehmen beschäftigt 20 Mitarbeiter.   » weiterlesen


Freuten sich über die UL-Zertifizierung, die auf der Messe SPS IPC Drives in Nürnberg überreicht wurde: Dr. Stephan Middelkamp, Zentralbereichsleiter Qualität & Technologie bei der Harting Technologiegruppe; Björn Seitz, Sales Manager E&PT DACH (UL); Jon DeSouza, Präsident und CEO Harting Americas; Andreas Entzeroth, Engineering Director E&PT (UL) und Sebastian Krug, Sales Executive E&PT North Germany (UL; von links nach rechts). Die Harting Technologiegruppe hat vom Sicherheitszertifizierer Underwriters Laboratories (UL) die Zulassung für das Client Data Acceptance Programm erhalten. Im Rahmen dieses Programms ist es Harting möglich, Prüfungen im eigenen Prüflabor durchzuführen und die Daten an UL zu übertragen, um damit den Zertifizierungsprozess effizienter zu gestalten. Dies erleichtert Harting den Zugang zum US-amerikanischen Markt.   » weiterlesen

ANZEIGE

Aktuelle Produkte

Schlank integriert

Bei der Motorserie PR02 des Schweizer Linearmotorherstellers Linmot sind die Motoren inklusive Zusatzkomponenten in einem schlanken Gehäuse integriert.  » weiterlesen

Flache Sicherheitskupplung

Die Überlastkupplungen der Baureihe ECE von Enemac zeichnet sich durch ihre axial kurze Bauweise aus. Das eröffnet Vorteile bei engen Einbauräumen. Die einfache Konstruktion bewirkt ein sicheres Schaltverhalten und kommt mit extrem wenigen Einzelteilen aus.  » weiterlesen

Leckströme zuverlässig messen

Eine neue Serie von Messzangen für Leckströme, Schirmströme und Maschenwiderstände stellt Meilhaus Electronic vor. Die Messzangen verfügen über eine große Öffnung sowie beleuchtete Displays und arbeiten damit eigenständig als vollwertige Messinstrumente. Sie sind robust, liegen sicher in der Hand und eignen sich damit für den mobilen Einsatz im Feld und in industriellen Umgebungen.  » weiterlesen

Vernetzte Antriebselektronik

Nord Drivesystems zeigte auf der SPS IPC Drives 2017 die neue Feldverteilerbaureihe Nordac Link, die für vernetzte Intralogistikanlagen mit vielen Antriebsachsen entwickelt wurde. Sie überzeugt durch hohe Benutzerfreundlichkeit: Ausstattung und Funktion der Frequenzumrichter und Motorstarter lassen sich anwendungsspezifisch konfigurieren.  » weiterlesen

Zwei auf einen Streich

Das neue induktive Positioniersystem PMI F90 von Pepperl+Fuchs kann, neben der absoluten Position von einem auch den Abstand zwischen zwei Betätigern präzise erfassen.  » weiterlesen

Objekte lückenlos erfassen

Mit dem Mehrlagenscanner MRS6000 hat Sick einen 3D-Lidar-Sensor entwickelt, der mehrdimensional genau und zuverlässig Objekte frühzeitig erkennt und misst. Durch die Sammlung großer Datenmengen auf mehreren Scanlagen erfasst er die Objekte lückenlos und mit einer feinen Winkelauflösung.  » weiterlesen

Klein und kostengünstig

Auf der SPS IPC Drives 2017 zeigte Igus eine neue, besonders kompakte Variante seines Roboterbaukastens Robolink. Die Steuerung befindet sich dabei im Fuß des Greifarms und macht einen zusätzlichen Schaltschrank und die dauerhafte Verbindung zum PC überflüssig.   » weiterlesen

Höhere Leistung

Bei gleicher Statorlänge wie die 4-polige Standardmotorreihe der Effizienzklasse IE2 erreicht die neue Reihe der Synchron-Reluktanzmotoren BSR von Bonfiglioli die Effizienzklasse IE4. Oder alternativ auf der Grundlage der Effizienzklasse IE2 bei gleichem Motorvolumen die doppelte Leistung.   » weiterlesen

Passt optimal

Ganz im Zeichen des neuen Schneckengetriebes stand der Messeauftritt von Bühler Motor auf der SPS IPC Drives 2017. Die Getriebe-/Motorkombination liefert ein Dauerdrehmoment von bis zu 4 Nm, eine Leistung von bis zu 250 W und passt sich dem Bauraum optimal an.  » weiterlesen

Präzise positionieren

Mit der neuen EAL580 EtherCAT Serie erweitert Baumer sein Portfolio der kompakten Ethernet-Absolut-Drehgeber. Mit 62,5 µs Zykluszeit sind diese perfekt für schnelle und hochpräzise Anwendungen geeignet. Mit einer Einbautiefe von 47 mm sind sie zudem sehr kompakt.  » weiterlesen

Tipps für besseres Industrie 4.0

10 Tipps wie additive Fertigung wirtschaftlich wird

Dem 3D-Druck wird häufig mangelnde Wirtschaftlichkeit nachgesagt, gerade in der Serienfertigung. Kegelmann Technik fasst in 10 Punkten das Rezept zur Nutzung erheblicher Wirtschaftlichkeitspotentiale zusammen.  » weiterlesen

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben