22. NOVEMBER 2017

zurück

kommentieren drucken  

Zuverlässiger Netzwerkaufbau


Vipa hat sein Produktprogramm im Bereich Networking Solutions um intelligente Ethernet Switche ergänzt. Die mit fünf oder acht Ports ausgestatteten Module haben kompakte und platzsparende Abmessungen und sind als Unmanaged oder Managed Ethernet Switches erhältlich.

Unter den Bestellnummern 910-1EN50 (Fünf-Port-Version) und 910-1EN80 (Acht-Port-Version) bietet Vipa zwei Unmanaged Basic Ethernet Switches in Industriequalität an. Sie eignen sich für eine Vielzahl von Anwendungen. Beide Switches unterstützen die Standards IEEE 802.3 und IEEE 802.3u/x sowie automatische MDI/MDI-X-Erkennung.

Auch im Segment der Managed Ethernet Switches umfasst das Vipa-Sortiment eine Fünf-Port-Version (911-2PN50) und eine Acht-Port-Version (911-2PN80). Beide sind mit ihren speziellen Features für den Einsatz in Profinet-Netzwerken ausgelegt und ermöglichen die Abfrage von Profinet-Diagnose- und Statusinformationen. Für Anwender, die das Vipa-Engineering-Tool Speed7 Studio einsetzen, vereinfacht sich die Verwendung der Managed Ethernet Switches dadurch, dass beide Module durch einfaches Drag & Drop in das konfigurierte Profinet-Netzwerk eingebunden und damit sehr zeitsparend konfiguriert werden können. Selbstverständlich ist auch eine systemoffene Einbindung mittels GSDML-Datei möglich.

Die kurzen Boot-Zeiten und die Wiederherstellungstechnologien Turbo Ring und Turbo Chain bringen eine weitere Leistungsoptimierung bei Profinet-Netzwerken. Die Nutzung der Managed Ethernet Switches ist aber nicht nur auf Profinet-Netzwerke beschränkt, denn für die Überwachung von Geräten oder die Nutzung intelligenter Netzwerkmanagementfunktionen unterstützen sie auch Ethernet/IP und Modbus/TCP-Protokolle.

Der sehr stabile mechanische Aufbau mit einem IP30- Aluminiumgehäuse erlaubt den Einsatz in rauer industrieller Umgebung. Hierzu zählen zum Beispiel Schifffahrt (DNV/GL) oder Gefahrenbereiche (Class 1/Div.2/ATEX) gemäß den Standards FCC, TUV, UL und CE.

Die preiswerten und platzsparenden Ethernet Switches von Vipa sind vor allem für schnelle und unkomplizierte Netzwerkkonfiguration konzipiert. Sie können genau passend zur verwendeten Netzwerktopologie eingesetzt werden. Mit Ihrem robusten Gehäuse sind sie für den Einsatz auch in rauer Industrieumgebung besonders prädestiniert. Dem Anwender bietet sich mit den Switches der große Vorteil, zusammen mit den Komponenten der Steuerungstechnik die darauf abgestimmten Module der Netzwerktechnik aus einer Hand zu bekommen.

Datum:
22.07.2016
Unternehmen:
Bilder:
Vipa

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Artikel im :K-Artikelarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben