22. NOVEMBER 2017

zurück

kommentieren drucken  

Lüfterfreier 19-Zoll-Touchpanel-PC


Der neue leistungsstarke Industrie-Touchpanel-PC, Modell AFL3-W19C-ULT3 von Comp-Mall basiert auf der sechsten Generation Intel Mobile Core i7/i5/i3 oder Mobile Celeron Prozessor. Er kommt ohne Lüfter aus und entspricht IP64 frontseitig.

Ausgestattet ist das Modell AFL3-W19C-ULT3 mit PCAP- oder Resistive-Touch, HD Auflösung (1366x768), große Leuchtstärke, 1000:1 Kontrast und besitzt eine ebene, kratzfeste (6H) und nahezu rillenlose Displayoberfläche.

Dank IP64-Schutzklasse auf der Frontseite ist der eingebaute Panel-PC sicher vor dem Eindringen von Wasser und Staub. Das ebene praktisch rillenlose Display lässt sich einfach reinigen und besitzt eine kratzfeste 6H-Oberfläche. Das Modell der AFL3-W19C-ULT3 ist eine ideale Lösung für viele industrielle Anwendungsfelder, in der Automatisierung oder für HMI-Lösungen in der Werkshalle, aber auch für den Einsatz in hygieneintensiven Produktionsbereichen, oder für Kiosk-Anwendungen, Geldautomaten, Zugangskontrolle, Kassensystemen und im Transportbereich.

CPUs bis 15W TDP, maximal 32 GB DDR4 SDRAM, einem mSATA Slot, M.2 und 2,5“ SATA 3Gb/s HDD erfüllen die industrielle Nachfrage nach hoher Leistung, Flexibilität und geringe Wärmeabgabe auf kleinem Raum. Unterstützt werden unter anderem Win 8/8E oder Win 7/7E, schnelle und zuverlässige Datentransferraten bei drahtloser Kommunikation ermöglicht WiFi IEEE 802.11a/b/g/n/ac sowie Bluetooth v4.0.

Das vielfältige Schnittstellenangebot umfasst: USB 3.0, COM, 2x GbE LAN, Kamera, HDMI und Audio mit eingebauten Lautsprechern. Alle Schnittstellen sind zum Schutz vor Verunreinigung nach unter herausgeführt. Mit Hilfe des neu entwickelten „E-Window“ lassen sich weitere Bus-Schnittstellen integrieren. Das E-Windows basiert auf einem internen PCIe-Mini-Card-Slot und einer seitlichen Schnittstellenblende. Comp-Mall bietet E-Window-Erweiterungen für GbE, 3G, COM, CC-Link Slave, PROFIBUS und EtherCAT. Optional erhältlich sind 1D/2D-Barcode-Scanner und RFID-Leser. Der Betriebstemperaturbereich reicht von -20° bis +50°C bei passiver Kühlung.

Den industriellen Charakter unterstützen die Spannungsversorgung von 9~30V DC und der wählbare AT oder ATX Betrieb. Dank VESA-Standard und verschiedenen Einbausätzen kann die Befestigung an der Wand, Arm, im Schaltschrank oder im Panel erfolgen. Das Modell AFL3-W19C-ULT3 ist eine All-in-one-Systemlösung für zahlreiche Anwendungen bei sehr niedrigem Stromverbrauch.

Datum:
22.07.2016
Unternehmen:
Bilder:
Comp-Mall

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Artikel im :K-Artikelarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben