01. JULI 2016

zurück

kommentieren drucken  

Markteinführung von AutoCAD für Mac


Autodesk kündigt die Lösung AutoCAD für Mac an

Engineering. Die Mac-Version läuft nativ auf Mac OS X und erhöht die Hardwareauswahl für Millionen von Nutzern weltweit. Ebenso stellt Autodesk die mobile Applikation AutoCAD WS für iPad, iPhone und iPod touch vor. Damit können Anwender ihre mit AutoCAD erstellten Entwürfe bearbeiten und untereinander austauschen. Autodesk für Mac steht vorerst nur in englischer Sprache zur Verfügung.

„Die Markteinführung von AutoCAD für Mac bedeutet die Rückkehr professioneller Design und Engineering-Software zur Mac-Plattform und stellt eine wichtige Annäherung von Leistungsfähigkeit und Design dar. Über 5000 Anwender haben mittels unseres Beta- Programms dabei geholfen, dieses Produkt zu entwickeln, und sie freuen sich nun, eine native Mac-Version von AutoCAD zu erhalten", sagt Amar Hanspal, Senior Vice President, Autodesk Platform Solutions and Emerging Business. „Mit der Kombination aus der neuen AutoCAD-Version und der Erweiterung von AutoCAD zu iPad und iPhone-Geräten treiben wir unsere Bemühungen voran, Designvorgänge zu beschleunigen und einer immer größeren Zahl von Menschen zugänglich zu machen, damit sie ihre Umwelt gestalten können.“ „Apple ist davon begeistert, dass Autodesk AutoCAD zurück zum Mac bringt. Wir denken, dass es die perfekte Kombination für Millionen von Design-und Engineering-Profis ist", sagt Phil Schiller, Senior Vice President of Worldwide Product Marketing bei Apple.

Verfügbarkeit
AutoCAD für Mac und AutoCAD WS mobile App sind ab Herbst in Deutschland erhältlich.
Weitere Informationen unter www.autodesk.com/autocadformac.

Datum:
14.09.2010
Unternehmen:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Artikel im :K-Artikelarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben