26. JULI 2016

zurück

kommentieren drucken  

Software nur noch zur Miete


Autodesk beendet 2016 weitgehend den Verkauf von unbefristet gültigen Lizenzen

Zum 1. Februar 2016 stellt Autodesk bei der meisten Desktop-Software den Verkauf von dauerhaft gültigen Lizenzen ein und stellt den Vertrieb auf Subskription um. Neue Software gibt es nur noch über die "Desktop Subscription" für Software zur lokalen Installation oder als "Cloud Service Subscription" zur Nutzung in der Cloud. Abgerechnet wird bei diesem Mietmodell wahlweise monatlich, dreimonatlich oder jährlich.

Vor dem Stichtag gekaufte Lizenzen behalten weiterhin ihre Gültigkeit, es gibt allerdings keine Updates mehr. Sie sind auch nicht mehr upgradefähig, da das Lizenzmodell entfällt. Maintenance Subscriptions laufen weiter, solange der zugehörige Vertrag gültig ist. Nach Angabe von Autodesk vereinfacht dieses Abrechnungsmodell für die Kunden das Management und die Implementierung von Produkten und soll es erleichtern, neue Werkzeuge und Technologien mit geringeren Vorlaufkosten zu nutzen.

"Die Art und Weise, wie die Welt gestaltet und Wirklichkeit wird, verändert sich und so verändert sich auch die Art, wie Software zur Verfügung gestellt wird. Unternehmen, die diese Veränderungen annehmen, werden ihre Branchen in eine agilere, vernetzte und vielgestaltigere Zukunft leiten", so Andrew Anagnost, Senior Vice President Industry und Strategy Marketing bei Autodesk. "Unsere Kunden fragen schon lange nach mehr Flexibilität und einen größeren Gegenwert für ihre Investitionen in Software. Mit dem Wechsel zur Subscription kann Autodesk beides liefern, genauso wie eine bessere Kundenerfahrung und einen einfacheren Zugang zu einem breiteren Portfolio an Technologie."

Datum:
19.02.2015
Unternehmen:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

Abgegebene Kommentare: 2          Bewertungsdurchschnitt (Schulnoten): 2,00

Kommentare zu diesem Artikel: Artikelbewertung:
Note: 2

 

 
» Finden Sie weitere Artikel im :K-Artikelarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben