26. JUNI 2016

zurück

kommentieren drucken  

Neue Kompaktaggregate


Entwicklung von neuen Hydraulikaggregaten erfüllen Kundenwünsche

Bei der Entwicklung von neuen Hydraulikaggregaten ist für HAWE Hydraulik die Berücksichtigung der gesammelten Kundenwünsche von besonderer Bedeutung. Aber auch in die aktuellen Serien fließen besonders wichtige Anregungen regelmäßig ein. So entstand auch eine neue Version des bewährten Kompakt-Pumpenaggregates Typ HKL. Hier wurde der Wunsch nach einem Einsatz für Anwendungen, bei denen das bisherige Ölvolumen nicht ausreicht, erfüllt. Es wurde der Tankinhalt deutlich vergrößert ohne dabei den Einbauraum wesentlich zu erhöhen. Diese neue Version bietet nun ein Nutzvolumen von bis zu 9 l. Mit dem Aggregat kann den Verbrauchern im Hydrauliksystem ein max. Volumenstrom von 22 l/min (Zahnradpumpe) bzw. ein max. Betriebsdruck von 700 bar (Radialkolbenpumpe) bereitgestellt werden. Durch das eingebaute Lüfterrad kann in den meisten Anwendungen auf einen separaten Ölkühler verzichtet werden. Als Zweikreispumpe ist zusätzlich eine einfache Versorgung von Verbrauchern mit unterschiedlichen Druckniveaus möglich. Bei einem anderen Kompaktaggregatmodell führten die umfassenden Änderungen jetzt zu einer komplett neuen Konstruktion. Neben den wichtigen Änderungen wie Geräuschreduzierung, Erhöhung der Lebensdauer und einfacherer Installation sind es vor allem auch die Details die im täglichen Gebrauch zählen, die hier angepackt wurden. So erfolgt der elektrische Anschluß des Aggregates Typ MPN über eine 5-polige Klemmenleiste, die in einem Klemmenkasten integriert ist. Dort lässt sich im Unterschied zum Vorgängermodell jetzt auch der Schwimmerschalter und der Temperaturschalter benutzerfreundlich anschließen. Eine größere Öleinfüllöffnung und ein größerer Ölablaß machen den Ölwechsel zu einer einfachen Sache. Zusätzlich ist durch die geschickte Ausführung des Tankbodens ein Ablassen des Öles bis auf minimale Reste problemlos möglich. www.hawe.de

Datum:
03.03.2005
Unternehmen:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Artikel im :K-Artikelarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelles Whitepaper

Aktuelle Ausgaben