22. MAI 2018

zurück

kommentieren drucken  

Ansys bekommt neue Channel-Partner


Ansys begrüßt Asknet, FlowCAD und Inneo Solutions als neue Channel-Partner in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Ansys begrüßt Asknet, FlowCAD und Inneo Solutions als neue Channel-Partner in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die neuen Channel-Partner ergänzen die langjährigen Partner, den Elite-Partner Cadfem sowie den im Bereich Strömungsanwendungen tätigen Spezial-Partner CFX Berlin. „Jeder Channel-Partner bringt eigene Expertise mit und deckt damit einen ganz bestimmten Marktanteil ab. Selbstverständlich sind wir noch an weiteren Channel-Partnern in Bereichen interessiert, in denen wir noch keine volle Abdeckung haben“, fasst Thomas Zanzinger, Geschäftsführer von Ansys in DACH, zusammen. „Während unsere Channel-Partner kleinere und mittlere Unternehmen betreuen, konzentriert sich das Ansys-Team auf Großkunden-Lösungen im Hinblick auf Management, Development, Support und Marketing.“
___________________________________________
Weitere Meldungen auf :K:

Siemens:
Nutzerorganisation für offene IoT-Plattform gegründet
___________________________________________

Asknet ist ein führender Software-Händler für Universitäten, Schulen und Forschungszentren in der DACH-Region. Auf den asknet-Software-Portalen können Schüler, Studenten oder Doktoranden per Login auf gängige, marktführende Software zugreifen und auf diesem Wege Zugang zur Ansys-Technologie erhalten. 

FlowCAD verfügt über umfangreiche Expertise bei Electronics-Design-Flow-Lösungen. Dies ist von großer Bedeutung, weil heute in beinahe jedem früher mechanischen Produkt Leiterplatten bzw. Elektronik drin steckt und der Bedarf an Multi-Physik-Simulationen rapide steigt. Zudem wird in Verbindung mit IoT der Elektronik-Anteil in den Produkten weiter wachsen.

Als führender Lösungsanbieter unter anderem in den Bereichen CAD/CAM, PDM/PLM, 3D-Rendering, Digitalisierung und Informationstechnologie wird Inneo Solutions mit seinen 270 Mitarbeitern Ansys in der DACH-Region bei der Verbreitung von Ansys-Lösungen mit einem dedizierten Team unterstützen. eit
 

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Artikel im :K-Artikelarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben