01. OKTOBER 2016

zurück

kommentieren drucken  

OPC Enterprise Server


Kommunikationsstark mit Bachmann electronic

Mit dem neuen OPC Enterprise Server bietet Bachmann electronic eine standardkonforme OPC Data Access Schnittstelle gemäß der Spezifikationen 1.0, 2.04, 2.05 und 3.0. Aufgrund der mitgelieferten Projektierungsoberfläche können vorhandene Steuerungen komfortabel eingebunden und der über OPC kommunizierte Variablenumfang einfach festgelegt werden. Ein integrierter Simulationsmodus erlaubt die Bereitstellung von dynamischen Daten und manuellen Vorgaben, auch wenn noch kein Steuerungsgerät als Datenquelle angeschlossen wurde. Gleichfalls können Prozesswerte (Items) über den integrierten Testclient bereits auf OPC-Ebene angezeigt werden, ohne dass hierfür bereits die Client Applikation läuft. Mit den Steuerungen des M1-Automatisierungssystems kommuniziert der Server über Ethernet. Der neue OPC Enterprise Server wurde speziell für umfangreiche Konfigurationen und eine hohe Durchsatzrate ausgelegt und nutzt die Vorteile moderner Rechnersysteme wie Multi-Core-Architektur oder großem Arbeitsspeicher voll aus.

Datum:
21.05.2008
Unternehmen:
Bilder:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Artikel im :K-Artikelarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben