23. JULI 2016

zurück

kommentieren drucken  

Ausbau in Fernost


Globalisierung – Der Kautschukspezialist Contitech errichtet einen neuen Produktionsstandort in der chinesischen Stadt Changshu nordwestlich von Shanghai.

Eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichneten der stellvertretende Bürgermeister von Changshu, Wu Wei-Guo (im Bild li.), und Gerhard Lerch, Vorstandsvorsitzender der Contitech AG, am Stammsitz des Unternehmens in Hannover. Der Baubeginn ist geplant für das dritte Quartal 2008. In einer ersten Ausbaustufe plant Lerch eine Bündelung der chinesischen Produktionsstätten der Geschäftsbereiche Schläuche, Luftfedersysteme und Motorlagersysteme, die im alleinigen Besitz von Contitech sind. Joint Ventures werden dagegen nicht verlagert.

Ausgabe:
:K 04/2008
Unternehmen:
Bilder:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Artikel im :K-Artikelarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben