01. JULI 2016

zurück

kommentieren drucken  

Treibriemen aus einer Hand


Kompakt

Übernahme – Der Elastomer- und Kautschukspezialist Contitech aus Hannover hat das chinesische Joint-Venture Contitech-Jiebao Power Transmission Systems Ltd. mit Sitz in Ninghai komplett übernommen.

Bisher hatten die Niedersachen einen Anteil von 60 Prozent an dem Joint Venture für die Produktion von Treibriemen, das seit 1999 bestand. In Zukunft firmiert das Unternehmen als ContiTech Power Transmission (Ninghai) Ltd.

»Wir sehen großes Potenzial auf dem chinesischen Markt und streben eine klare Struktur an«, erklärt Karin Seid, Kaufmännische Leitung bei der Contitech Power Transmission Group. »Mit der Übernahme des Joint Ventures werden wir, vor allem in der Automobil-Erstausrüstung, eine noch schlagkräftigere Rolle in China spielen können.«

Seid kündigte zugleich an, auch die Produktion des zweiten chinesischen Standorts Shanghai nach Ninghai zu verlagern, und begründet: »Wir können jetzt noch konzentrierter auftreten – auch vor unseren Kunden. Das wird unsere Position deutlich stärken.«

Derzeit produziert das Unternehmen in Ninghai mit 120 Mitarbeitern jährlich rund 700.000 Riemen für den Automobilbereich sowie 200.000 Treibriemen für die Industrie.

Ausgabe:
:K 07/2010
Unternehmen:
Bilder:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Artikel im :K-Artikelarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben