31. MAI 2016

zurück

kommentieren drucken  

Riesiger Riemen


Maschinenelemente

Riemen – Dank des umfangreichen und langjährigen Material-Know-hows kann Contitech seine Übertragungselemente vom Typ Synchrochain Carbon in bisher unerreichte Dimensionen ausdehnen.

Mit seinen Übertragungslösungen will Contitech den Anwendern helfen, gleichzeitig Zeit, Wartungsaufwand und Kosten zu sparen. »Wir befassen uns eingehend mit den technologischen, ökonomischen sowie gesellschaftlichen Herausforderungen«, sagt CEO Heinz-Gerhard Wente. »Bei der Entwicklung zukunftsweisender Produkte versuchen wir, Trends frühzeitig zu erkennen und umzusetzen. Erklärtes Ziel ist, unser Wachstum weltweit stärken und profitabel zu arbeiten. Zugleich helfen wir damit unseren Kunden, im Markt Erfolg zu haben.«

Kompetenz im Material

Ein starker Fokus liegt auf der Materialkompetenz, vor allem bei den verschiedenen Kautschukmischungen. Mit seinen Dimensionen beeindruckt ein Polyurethan-Zahnriemen mit Karbonzugstrang der Contitech Power Transmission Group: Der spezielle Synchrochain Carbon ist fast fünf Meter lang und 22 Zentimeter breit – und damit einzigartig im Markt.

Der Hochleistungszahnriemen ist für außerordentliche Belastungen in großen Industriemaschinen konzipiert und bereits erfolgreich im Einsatz. Der Karbonzugstrang ermöglicht dabei die Übertragung extremer Zugkräfte und garantiert laut Hersteller eine lange Haltbarkeit bei maximaler Performance.

Höhere Zugkraft

»Der Conti Synchrochain Carbon zeichnet sich im Vergleich zu Riemen mit Aramidzugstrang durch bis zu 30 Prozent höhere Leistungswerte aus«, erklärt Rolf Marwede, Segmentleiter Polyurethan-Riemen. »Auf diese Weise lassen sich Antriebe durch den Einsatz des neuen Riemens effizienter gestalten, da schmaler gebaut werden kann.«

Der neue Karbonzugstrang sorgt für eine bessere Teilungsgenauigkeit bei hoher Zugbelastung. In Kombination mit dem harten Zahn aus Polyurethan reduziert sich so das Risiko des Zahnüberspringens deutlich. Zudem minimiert die hohe Steifigkeit des Cordes die Vorspannungsverluste und dies steigert die Effizienz des Antriebs. Der Synchrochain Carbon ist nahezu wartungsfrei und hilft, Kosten bei Wartung, Instandhaltung und Wiederbeschaffung zu reduzieren.

Auf einen Blick

Synchrochain Carbon
- Temperaturbeständig von -40 bis 80 Grad Celsius.
- Tropenbeständig, alterungs- und ozonbeständig.
- Gegenbiegungsresistent, wartungsfrei.
- Beständig gegen einfache Öle, Fette und Benzin.
- Silikonfreie Rohstoffe und Produktion.
- Geschwindigkeit bis 40 m/s, erhöhte Leistung.
- Längenstabil über die gesamte Lebensdauer.

www.contitech.de

Ausgabe:
:K 02/2014
Unternehmen:
Bilder:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Artikel im :K-Artikelarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelles Whitepaper

Aktuelle Ausgaben