22. NOVEMBER 2017

zurück

kommentieren drucken  

Konsistenter Zugriff


Red Lions gemanagte Switches der N-Tron-Serie erhalten die ODVA-Zertifizierung für Erfüllung der CIP-Spezifikationen. Ein breitgefächertes Portfolio industrieller Ethernet-Switches ermöglicht so eine zuverlässige CIP-Kommunikation via Plug-and-Play.

Red Lion Controls, ein internationaler Experte für Kommunikation, Überwachung und Steuerung für die industrielle Automation und Vernetzung, gaben heute bekannt, dass ihre aktuelle Firmware für die N-Tron-Serie der gemanagten industriellen Ethernet-Switches der Modellreihe NT24k-700/7000 von ODVA zertifiziert wurde, da sie die Anforderungen des Common Industrial Protocol (CIP) erfüllt. Mit dem integrierten Support für CIP bietet dieses umfangreiche Portfolio von industriellen Ethernet-Switches unkomplizierte Kommunikation für industrielle Märkte, wie zum Beispiel das herstellende Gewerbe oder die Automotiv-, Elektronik-, Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie.


Kunden aus dem Bereich der industriellen Fabrikautomation benötigen in diesen und auch in anderen Märkten eine herstellerneutrale Methode für die Konfiguration und Kommunikation mit unterschiedlichen Geräten innerhalb ihres industriellen Netzwerkes. CIP wurde für die Verwendung in der Prozesssteuerung und für Anwendungen der industriellen Automation entwickelt.


Das Verfahren bewerkstelligt konsistenten Zugriff auf Geräte, und ermöglicht die Überwachung und Konfiguration von CIP-Geräten mithilfe eines einzelnen Konfigurationstools, ohne eine herstellereigene Software zu benötigen. Red Lions robuste gemanagte Switches der Modellreihe NT24k-700/7000 liefern Zugriff auf Informationen und Konfigurationen direkt an Mensch-Maschine-Schnittstellen (HMI) und speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPS) über standardmäßige CIP-Meldungskommunikation.


„CIP ist ein wichtiges Werkzeug für die Kommunikation über unterschiedliche Geräte hinweg. Eine Compliance-Zertifizierung stellt eine herstellerunabhängige Garantie dar, dass die CIP-fähigen Produkte die Spezifikationen erfüllen“, so Diane Davis, Leiterin Produktmanagement Ethernet-Netzwerke bei Red Lion. „Diese Zertifizierung ist nur ein weiterer Grund dafür, warum die Kunden auf unsere Fähigkeit setzen, Netzwerkinfrastrukturen nahtlos miteinander zu verbinden und so die Vielzahl an verschiedenen Geräten, die in den industriellen Umgebungen von heute üblich sind, auf einen gemeinsamen Nenner zu bringen.“


Mit zuverlässigem Plug-and-Play-Betrieb, IGMP-Auto-Konfiguration und schnellen Bootzeiten verfügen die robusten gemanagten industriellen Switches der Modellreihe NT24k-700/7000 über standardmäßiges Ethernet/IP und sind für eine optimale Leistung und maximale Betriebszeiten unter anspruchsvollsten Bedingungen ausgelegt. Die gemanagten Switches unterstützten eine ganze Reihe von Port-Konfigurationen und Medientypen.


Weitere Produktinformationen hier

Datum:
05.09.2016
Unternehmen:
Bilder:
Red Lion

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 


  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben