25. SEPTEMBER 2017

zurück

kommentieren drucken  

Zusammenarbeit intensivieren


B&R startete auf den Innovation Days in Bad Homburg ein deutschlandweites Partner-Programm für Systemintegratoren zur Stärkung des Know-how-Transfers und Projektsupports.

„Wir wollen mit diesem Programm Systemintegratoren deutschlandweit weiterqualifizieren und den Projektsupport verbessern um somit noch mehr Applikationsressourcen für Maschinenbauer und Endkunden zu schaffen", betont Karl-Heinz Mayer, Leiter der Vertriebs- und Applikationsniederlassung Region Mitte.


Das Qualified Partner Program bietet Systemintegratoren eine Plattform für technische Weiterbildung, Erfahrungsaustausch mit B&R sowie gemeinsame Marketingaktivitäten. Zentrale Voraussetzung ist die partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen Systemintegrator und B&R in ersten Projekten.


Wie eine erfolgreiche Partnerschaft aussieht, die schon seit über 10 Jahren Bestand hat, präsentierte Marcus Pfromm, Leiter der Projektentwicklung der AEM August Elektrotechnik GmbH aus Hohenroda. Er berichtete unter anderem über die Akquise von neuen Projekten und die Zusammenarbeit im Projektverlauf. So wurden im Falle AEM etwa 50 Prozent aller Projekte von AEM selbst akquiriert, die andere Hälfte von B&R beigesteuert. Diese Multiplikatorwirkung ist für Partner und B&R gleichermaßen vorteilhaft und soll mit dem Qualified Partner Programm systematisch in allen Vertriebsregionen ausgebaut werden.


Insgesamt haben sich für 2017 bereits 38 Firmen qualifiziert, das jährlich vergebene Partner-Zertifikat zu erhalten. „B&R sieht das Partner-Programm als wichtigen strategischen Schritt, Applikations-Know-how in den Markt zu bringen und Firmen zu unterstützen, eigenständig Projekte mit B&R Technik anzubieten“, sagt Markus Sandhöfner, Deutschland-Geschäftsführer von B&R.

Datum:
27.06.2017
Unternehmen:
Bilder:
B&R

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 


  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben