19. NOVEMBER 2017

zurück

kommentieren drucken  

Offene Ein-Kabel-Lösung


Die Sensor- und Drehgeber-Hersteller Baumer, Hengstler und Kübler präsentierten auf der Motek die offene, standardisierte Motor-Feedback-Schnittstelle SCS open link. Die neue Schnittstelle ermöglicht den hoch performanten Austausch bidirektionaler Daten zwischen Motor und Drive, wie z.B. Positionsdaten des Encoders.
Bild 1 von 1:
Jochen Feiler (links) von Hengtsler, Gebhard F. Kübler (Mitte) von Kübler und Karsten Just (rechts) von Baumer stellten auf der Motek die offene Ein-Kabel-Lösung SCS Open Link vor. Die neue Schnittstelle ermöglicht Kabellängen bis 100 m, Übertragungsraten bis 10 MBaud und Reglerzyklen bis 32 KHz.

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Artikel im :K-Artikelarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben