22. NOVEMBER 2017

zurück

kommentieren drucken  

Materialica Award für Brose


Automobilzulieferer Brose hat für eine Rücksitzdurchlade aus glasfasergewebeverstärktem Thermoplast (Organoblech) den „Materialica Design + Technology Award 2017“ erhalten.

Der Automobilzulieferer Brose hat für eine Rücksitzdurchlade aus glasfasergewebeverstärktem Thermoplast (Organoblech) den „Materialica Design + Technology Award 2017“ erhalten. In der Kategorie „Product“ verlieh die Jury dem Familienunternehmen die Auszeichung in Gold. Der Award zählt zu den wichtigsten in der internationalen Designszene. Die klappbare Durchlade für die Rücksitzbank aus Organoblech spart im Vergleich zu herkömmlichen Varianten aus Stahl 1,5 Kilogramm Gewicht ein – das entspricht 40 Prozent. Außerdem entfallen zwölf Einzelteile sowie drei Schweißbaugruppen und somit Kosten. Brose fertigt das Produkt am Standort Coburg für den Einsatz im Land Rover Discovery. Es ist die erste Serienproduktion eines sicherheitsrelevanten Strukturbauteils aus dem Leichtbauwerkstoff.
„Mit der Durchlade haben wir unsere Großserienkompetenz bei Organoblech unter Beweis gestellt. Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung und sehen sie als ein weiteres Indiz dafür, dass wir mit unserer Strategie richtigliegen: Wir arbeiten bereits an weiteren Sitzkomponenten aus dem Material“, betonte Periklis Nassios, Geschäftsführer Sitzsysteme bei Brose.
Der Materialica Award würdigt seit 2003 Produkte und Konzepte, die herausragendes Design und hohe Technologiekompetenz verbinden. „Wir freuen uns sehr, dass die Qualität der Wettbewerbsbeiträge insgesamt weiter steigt – auch wenn dadurch die eine oder andere Einreichung von sehr bekannten Unternehmen nicht berücksichtigt wurde“, erklärte Robert Metzger, Geschäftsführer der MunichExpo Veranstaltungs GmbH und Organisator des Awards. Die Verleihung fand am 17. Oktober auf der internationalen Fachmesse für Mobilität „eMove360° Europe“ in München statt.
Brose ist weltweit der fünftgrößte Automobilzulieferer in Familienbesitz. Das Unternehmen entwickelt und fertigt sowohl mechatronische Systeme für Fahrzeugtüren und -sitze als auch Elektromotoren und Elektronik, unter anderem für Lenkung, Bremsen, Getriebe und Motorkühlung. Mehr als 25.000 Mitarbeiter an 60 Standorten in 23 Ländern erwirtschaften einen Umsatz von 6,1 Milliarden Euro. Jeder zweite Neuwagen weltweit ist mit mindestens einem Brose Produkt ausgestattet.

Datum:
03.11.2017
Unternehmen:
Bilder:
Brose

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 


  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben