27. SEPTEMBER 2016

zurück

kommentieren drucken  

Eines für alles – und alles in einem


Universelles I/O-Modul von Bachmann für alle Anwendungsfälle

Mit dem neuen GIO212 präsentiert Bachmann electronic ein flexibles I/O-Modul: Jeder der 12 Kanäle ist als digitaler oder analoger Ein- bzw. Ausgang konfigurierbar. Die Baugruppe lässt sich deshalb für eine Vielzahl von Anwendungen nutzen und eignet sich für den Einsatz mit den unterschiedlichsten Sensoren und Aktoren.

Ein-/Ausgangsmodule sammeln die Signale einer Anlage und bereiten diese für die Weiterbearbeitung in der Maschinensteuerung auf. Aufgrund der Verschiedenheit der Signale wird dazu heute eine Vielzahl unterschiedlicher Baugruppen benötigt. Werden nur wenige externe Signale eingebunden, beispielsweise bei kleinen Anlagen, gelingt deshalb nur selten die optimale Auslegung der Automatisierung: Die meisten Module sind mit deutlich weniger Signalen belegt, als ihrer eigentlichen Kapazität entspricht. Dies führt zu höheren Kosten, benötigt mehr Platz im Schaltschrank und erfordert aufgrund der Unterschiedlichkeit der Module eine umfangreiche Ersatzteilbewirtschaftung.

Mit dem GIO212 löst Bachmann dieses Dilemma: Alle Kanäle des universellen I/O-Moduls sind wahlweise als analoge oder digitale Eingänge oder Ausgänge, als Zähler oder Eingang zur Temperatur- bzw. Widerstandsmessung konfigurierbar. Je nach gewählter Funktion kann ein Kanal mit bis zu zwei Funktionen belegt werden (Mischmodus-Betrieb). In einem einzigen Modul sind damit erstmals alle üblicherweise genutzten I/O-Funktionalitäten einer Automatisierung gelöst.

Das GIO212 von Bachmann electronic überzeugt mit einer bislang nicht da gewesenen Funktionalität bei I/O-Modulen. Der Nutzen dieser universellen Baugruppe ist überzeugend: Geringerer Verdrahtungsaufwand und Platzbedarf im Schaltschrank, weniger Kosten und nur noch eine Komponente, welche als Ersatzteil bewirtschaftet werden muss.

Datum:
17.07.2013
Unternehmen:
Bilder:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Artikel im :K-Artikelarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben