29. MAI 2016

zurück

kommentieren drucken  

Alles an der richtigen Stelle gehalten


Das Spanntechnik- und Zylinderprogramm der CYTEC Zylindertechnik GmbH

Immer dann, wenn ein genaues Spannen und ein sicheres und einfaches Trennen und Verbinden von Werkstücken und Baugruppen gefordert ist, findet die patentierte formschlüssige Verriegelung von CyTec ihren Platz. Dieser Formschluss ist auch ohne anstehenden Druck garantiert. Ein weiterer Vorteil dieser Technik liegt in der Aufnahme höchster Kräfte. Je nach Anforderungsprofil werden unterschiedliche Verriegelungssysteme angeboten.

Andockende Verriegelung
Die Verriegelungskupplung CyDock ist dort gefragt, wo sichere Verbindungen hergestellt und auf einfache Weise wieder gelöst werden müssen. Durch radial einfahrende Elemente wird ein Kupplungsbolzen formschlüssig verriegelt. Die Lösung dieser Verbindung geschieht entweder hydraulisch oder pneumatisch. Diese Art der Verriegelung erlaubt sehr hohe Haltekräfte bis zu mehreren 100 Tonnen.

Vorspannende Verriegelung
Das dreidimensionale Spannsystem CyDim ist die richtige Lösung für spielfreie Spannung von Werkzeugen und Werkstücken. Mit einer mechanischen Selbsthemmung ausgestattet, hält CyDim auch die Verbindung, wenn kein Druck anliegt. Der Einsatz für CyDim ist dort, wo die Anforderung über das reine Ankuppeln zweier Bauteile hinausgeht. Wahlweise wird CyDim hydraulisch oder pneumatisch betrieben.

Ankuppelnde Spannverriegelung
CyTrac bietet die hauseigene Ergänzung zu CyDim. Das Spannsystem mit Spannzange fungiert wie eine „automatische Schraube“. Die Schritte des Ankuppelns, Spannens und Verriegelns werden von einem einzigen Element übernommen. CyTrac arbeitet besonders verschleißarm und hält auch Vibrationen stand.

Datum:
24.08.2006
Unternehmen:
Bilder:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Artikel im :K-Artikelarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelles Whitepaper

Aktuelle Ausgaben