27. SEPTEMBER 2016

zurück

kommentieren drucken  

Magnetischer 360°-Halleffekt-Absolutwertgeber


Megatron-Neuheiten zur electronica 2006

Mit dem magnetischen 360°-Halleffekt-Absolutwertgeber MAB25A stellt der Geschäftsbereich Industriesensorik der Megatron AG & Co. ein kompaktes und verschleißfreies Winkelmesssystem vor.
Der Absolutwertgeber MAB25A mit Analogausgang ist jetzt mit einer deutlich verbesserten Auflösung lieferbar. Er erfasst Winkel mit 12 bit, das entspricht einer Auflösung von < 0,1°. Eingangsseitig stehen Versionen mit 5 V bzw. 8 V bis 30 V zur Verfügung, ausgangsseitig sind die Optionen 0 - 5 V, 0 - 10 V oder 4 - 20 mA beim analogen Signalausgang lieferbar. Optional ist auch eine 10-bit-High-Speed-Version erhältlich, die Winkel mit 0,35° erfasst. Diese Ausführung kann auch empfohlen werden, wenn in Einzelfällen eine besonders schnelle Samplingzeit gefordert ist. Die 0,1 ms der 10-bit-Version sind dann das ausschlaggebende Kriterium für die Auswahl.
Als eine weitere wichtige Neuerung bietet der MAB25A eine Hochleistungs-Polymerlagerung der Welle mit 6 mm Durchmesser. Diese macht den Sensor auch für mittlere Drehgeschwindigkeiten bis zu 3.000 Umdrehungen pro Minute geeignet. Für diesen Einsatzbereich wurden bisher vorrangig aufwändige, kugelgelagerte und damit kostspieligere Systeme verwendet. Der Durchmesser des Körpers beträgt lediglich 25 mm, was den Einsatz in vielen Anwendungen mit knappem Bauraum ermöglicht. Der magnetische Hall-Effekt-Sensor arbeitet quasi verschleißfrei.
In kundenspezifischen Lösungen können auch kleinere Winkel als 360° als Full Scale programmiert werden. Weiterhin sind Modifikationen an der Achse, an Steck- oder Kabelverbindungen oder auch ein geänderter Richtungssinn bereits bei mittleren Stückzahlen möglich.

Datum:
08.12.2006
Unternehmen:
Bilder:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Artikel im :K-Artikelarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben