26. MAI 2016

zurück

kommentieren drucken  

Compass Systems übernommen


Strategie - Autodesk hat den Vertrag zum Erwerb von Compass Systems für 13 Millionen Euro unterzeichnet. Die Übernahme beinhaltet sämtliche materiellen und immateriellen Vermögenswerte des Unternehmens. Der Hersteller von Compass, einer Produktfamilie für die Datenverwaltung in der Konstruktion, verfügt als eines der führenden Unternehmen im europäischen Datenverwaltungsmarkt über einen Kundenstamm von mehr als 20.000 Nutzern in 1.800 Fertigungsunternehmen. Die Pläne von Autodesk sehen vor, die Compass-Lösung sowie den Support für bestehende Kunden auch weiterhin in den wichtigen europäischen Märkten anzubieten, während das Know-how künftig in die Weiterentwicklung der Datenverwaltungslösungen, u.a. Autodesk Productstream, einfließen wird.
Dank der Kombination aus Erfahrung, Technologie und den jeweiligen Vertriebspartnern von Autodesk und Compass profitieren die gemeinsamen Kunden von einem schnelleren Datenaustausch sowie ei­ner effizienteren Erstellung, Verwaltung und gemeinsamen Nutzung ihrer Konstruktionsdaten. Mit der Datenverwaltungslösung lassen sich Produktentwicklungszyklen kostengünstiger gestalten. Die Übernahme ermöglicht Autodesk eine raschere Erweiterung des unternehmenseigenen Datenverwaltungssystems, um eine umfassende Lösung für die Datenverwaltung in mittelständischen Fertigungsunternehmen bereitzustellen.

Ausgabe:
:K 02/2005
Unternehmen:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Artikel im :K-Artikelarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelles Whitepaper

Aktuelle Ausgaben