27. APRIL 2018
Ausgabe 2/2018
:K

Auszüge aus dem Inhalt:
- Schmierung als automatisches Feature
- Lösungen für jede Bewegung
- 60 Prozent schneller
- Das Material macht’s
- Richtig interpretieren
» Zu den Artikeln

Kurzprofil:
Das Fachmagazin :K ist die praxis- und lösungsorientierte Technikzeitschrift für Entwickler, Konstrukteure und Konstruktionsleiter. :K gibt in jeder Phase des Konstruktionsprozesses entscheidende Impulse und konkrete Hilfestellung. Aus dem Portfolio unserer neuen Mutter, der Hanser-Gruppe, hat die CAD CAM den Weg in die :K gefunden und wird als :K CAD CAM ein völlig eigenständiges Heft im Heft sein, das aber thematisch hervorragend in die :K passt.
» Zum Mediacenter

Auszüge aus dem Inhalt:

Wir haben hier für Sie einige Beiträge ausgesucht. Weitere Inhalte finden Sie über die Suchfunktion.

 

Schmierung als automatisches Feature
© Schaeffler
Schmierung als automatisches Feature
Schmierung – Ein beachtlicher Teil der neu vorgestellten Wälzlagerlösungen von Schaeffler bietet sensorische Funktionen. Diese dienen dazu, zusätzliche Regelkreise zu schließen und so die Funktion der Wälzlagerung und der Maschine sowie die Prozessqualität zu verbessern. Jüngstes Beispiel ist Schaeffler DuraSense, eine automatische und bedarfsgerechte Nachschmierung für Profilschienenführungen. 
»  weiterlesen
 
ANZEIGE
Lösungen für jede Bewegung
© Rodriguez
Lösungen für jede Bewegung
Kugelgewindetriebe – Rodriguez ist in der Lineartechnik stark vertreten. Zum Ausdruck kommt das durch eine Vielzahl von Komponenten und angepassten Lösungen. 
»  weiterlesen
 
60 Prozent schneller
© Phoenix Contact
60 Prozent schneller
Anschlusstechnik – Sehr einfach zu installieren sind die neuen Patch-Panel für Ethernet-Netzwerke von Phoenix Contact. Außerdem stellen sie sich leicht auf die jeweilige Anwendung ein. 
»  weiterlesen
 
Das Material macht’s
© Lapp
Das Material macht’s
Kabel – Kabel ist nicht gleich Kabel und Stecker nicht gleich Stecker. Bei den Materialien gibt es aber große Unterschiede mit Vor- und Nachteilen je nach Anwendung. Worauf sollten Konstrukteure achten? Was können Hersteller wie Lapp bieten? 
»  weiterlesen
 
Richtig interpretieren
© Baumer
Richtig interpretieren
Drucksensoren – Spezifikationen geben Auskunft über technische und funktionale Aspekte eines Produktes. Es gibt aber keine Vorschriften oder Standards und darum viele unterschiedliche Arten. Darum sollte der Anwender wissen, auf was es ankommt. Baumer versucht bei seinen Drucksensoren, in dieser Hinsicht möglichst viel Klarheit zu schaffen. 
»  weiterlesen
 

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben