19. NOVEMBER 2017

zurück

kommentieren drucken  

Gebündeltes Lösungsangebot


Auf der diesjährigen Agritechnica wird SKF erstmals das gebündelte, mit Peer-Produkten angereicherte Portfolio des Unternehmens für die Agrartechnik präsentieren.

Seit der Akquisition von Peer durch SKF im Jahre 2008 waren die jeweiligen Produktlinien zunächst getrennt voneinander vermarktet worden. Nun kann man sich auf der Hannoveraner Messe in Halle 15 am Stand D35 einen komprimierten Überblick über das gemeinschaftliche Produktportfolio verschaffen. Dazu steuert Peer beispielsweise branchenspezifische Spannringlager, Kugellager und Kegelrollenlager bei.


Dazu Stefano Urso, Produktlinien- und Segmentmanager bei SKF: „Mit Hilfe des umfassenden Sortiments aus SKF Lagern und maßgeschneiderten Lösungen von Peer können die Anwender ein Maximum an Zuverlässigkeit erzielen und gleichzeitig ihre Betriebskosten minimieren.“


Zu diesem Zweck zeigt SKF sein erweitertes Lösungsangebot an Agri Hub-Lagereinheiten für Säscheiben. Damit können Erstausrüster zuverlässigere und präzisere Pflanzmaschinen zu geringeren Kosten realisieren, und die Endanwender profitieren von schnelleren, hochgenauen Aussaaten zu günstigeren Preisen pro Hektar.


Agritechnica: Halle 15 am Stand D35

Datum:
10.11.2017
Unternehmen:
Bilder:
SKF

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Artikel im :K-Artikelarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben

 

ANZEIGE