1-Q-EC Verstärker DEC Module 24/2

Kompakter Drehzahlregler von maxon motor

09. April 2009

Das DEC Module 24/2 (DEC: Digital EC Controller) ist ein digitaler 1-Quadrant-Verstärker für die Ansteuerung elektronisch kommutierter (bürstenloser) Gleichstrommotoren (EC-Motoren) mit Hall-Sensoren bis zu 48 Watt Leistung.

Das preisgünstige, miniaturisierte, leistungsstarke Einsteckmodul lässt sich mit minimalem Aufwand nahtlos in komplexe Applikationen integrieren. Dabei kann sich der Kunde ganz seinen eigentlichen Aufgaben widmen – der Entwicklung eigener Geräte. Um die Belange der Motoren-Steuerung muss er sich hingegen nur in zweiter Linie kümmern, denn dazu kann er auf das ins Verstärkermodul gepackte Antriebs-Know-how von maxon motor zurückgreifen. Zur Integration auf OEM-seitige Platinen stehen ein ausführlicher Motherboard Design Guide und für die Erstinbetriebnahme ein umfangreiches Evaluation Board zur Verfügung.

Der große Eingangsspannungsbereich von 8…24 VDC (wahlweise auch 5 VDC) bei einem Ausgangsstrom im Dauerbetrieb von 2 A macht einen flexiblen, vielseitigen Einsatz bei hohem Wirkungsgrad möglich. Der Verstärker bietet diverse Ein- und Ausgänge (u.a. Freischaltung, Drehzahlbereiche, Drehrichtungsvorgabe, Strombegrenzung, Betriebszustand) und verfügt über umfangreiche Schutzfunktionen (u.a. Überstrom, Unter- und Überspannung, thermische Überlast, Blockierung, Kurzschluss).

Es können Motoren bis zu einer Maximaldrehzahl von 80 000 min-1 (bei einem Polpaar) betrieben werden. Für Anschluss und Integration in das OEM-seitige Motherboard stehen zwei Stiftleisten im Rastermass von 2.54 mm (0.1") zur Verfügung.