13. Industrial Communication Congress

Abend-Event von Phoenix Contact am 16. und 17. September 2008

08. Juli 2008

Was haben die Raumfahrt und die Automatisierungstechnik gemeinsam? Beides lässt sich nur mit leistungsfähigen Technologien wirtschaftlich umsetzen. Während die Raumfahrt auf innovativen Konzepten im Bereich der Antriebs-, Hochfrequenz- und Lasertechnik sowie der Weltraumsensorik basiert, setzt die Automatisierungstechnik internationale IT-Standards wie TCP/IP, HTTP, FTP oder SNMP zur durchgängigen Kommunikation ein. Wie die eine Disziplin von der anderen lernen kann, stellt Dr. Ulf Merbold in seinem Vortrag auf dem 13. Industrial Communication Congress vor. Während des Abend-Events am 16. September 2008 geht der Honorarprofessor für Technik an der RWTH Aachen auf aktuelle Entwicklungen sowie die Zukunft neuer Technologien ein.

Offenheit und Performance sind auch die Schwerpunkte vieler weiterer Vorträge, in denen die Vertreter namhafter in- und ausländischer Anwender sowie verschiedener Hochschulen ihre innovativen Automatisierungskonzepte und -lösungen präsentieren. Der 13. Industrial Communication Congress, den Phoenix Contact am 16. und 17. September 2008 erstmals im Innnovation Center Electronics in Bad Pyrmont ausrichtet, wird durch eine umfangreiche Ausstellung verschiedener Automatisierungshersteller abgerundet. Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie die Online-Anmeldung stehen im Internet unter www.phoenixcontact.de/seminare zur Verfügung.