40 Jahre Erfahrung

Gehäuseprodukte von Fibox

08. Oktober 2008

Fibox produziert heute mehr als 500 unterschiedliche robuste Standardgehäuse aus Polycarbonat, Copolymer ABS, Glasfaser-Polyester oder Aluminium, die bis zu Schutzart IP68 klassifiziert sind.

Den Markt für Gehäuseprodukte sowie die entsprechenden Werkzeug- und Herstellungstechnologien prägt FIBOX seit vier Jahrzehnten maßgeblich durch eigene Entwicklungen. In den 60er und 70er Jahren hielten FIBOX-Gehäuse aus schlagfestem Polycarbonat Einzug in den Schaltanlagenbau. Gehäuse aus diesem Material zeichnen sich besonders durch ausgezeichnete Isolationseigenschaften, gute chemische Beständigkeit, hohe Temperatur- und Feuerfestigkeit sowie starke UV-Beständigkeit aus. In den 80er Jahren erweiterte FIBOX sein Angebot an Kunststoffgehäusen durch kleine Elektronikgehäuse für den Einsatz in der In-dustrieautomation und für Informationsnetzwerke.