Ab sofort auch mit Zweileitertechnik

Hitzefeste, wasserdichte induktive Sensoren von EGE

01. Februar 2008

Die bewährten induktiven Näherungsschalter der Baureihe IGMH bietet der Sensorspezialist EGE ab sofort auch als Zweileiter-Ausführungen. Die neuen Sensoren, die mit einer Versorgungsspannung von 24 V DC betrieben werden, sind in den Bauformen M18 und M30 erhältlich. Wie ihre Vorgängermodelle widerstehen sie dauerhaft Temperaturen zwischen -25 und 160 °C und erreichen Schaltabstände zwischen 5 und 15 mm. Die robusten, aus Edelstahl und PEEK gefertigten Sensoren sind wasserdicht gemäß IP68 und hochdruckreinigerfest nach IP69K - nach dem Anschluss des FEP-Festkabels sind sie auch kabelseitig stets dicht. Dank ihrer integrierten Elektronik benötigen die Sensoren keine nachgeschaltete Auswerteeinheit. Sie eignen sich speziell für den Einsatz in Trockenöfen oder Schwerindustrie-Anwendungen, in denen extreme Umweltbedingungen herrschen.