ACE sieht Trend zur Do-It-Yourself-Konfiguration

ACE Stoßdämpfer zeigt auf der Motek neue Onlinetools und lädt zum Dialog zwischen Anwendern und Machern der Berechnungsprogramme.

19. September 2018
ACE sieht einen Trend, dass Kunden in Do-It-Yourself-Manier selber Produkte und Lösungen konfigurieren.
Bild 1: ACE sieht Trend zur Do-It-Yourself-Konfiguration (ACE sieht einen Trend, dass Kunden in Do-It-Yourself-Manier selber Produkte und Lösungen konfigurieren.)

Die Programme von ACE unterstützen im Menü "Berechnungen" dabei, Industriestoßdämpfer sowie Gasfedern im Internet berechnen und bestellen zu können. Überdies lassen sich dort SLAB-Dämpfungs- und Isolationsmatten zu jeder Zeit und an jedem Ort für den Zuschnitt nach Maß online konfigurieren und bestellen.

Trend zur Do-It-Yourself-Konfiguration

ACE will mit dem erweiterten digitalen Angebot den nächsten Schritt hin zur End-to-end-Digitalisierung und zur weiteren Prozessoptimierung für alle Kunden unternehmen. Auf der Messe in Stuttgart informiert ACE über die Funktionen der auf der Homepage zu nutzenden Programme mit ihren einfach zu bedienenden Interfaces. Auch über deren Potenzial hinsichtlich weiterer Entwicklungen, wie z. B. des Online-Shops und zusätzlicher neuer Kanäle im digitalen Handel, ist bei ACE mehr zu erfahren. André Weßling, bei ACE weltweit verantwortlich für Marketing und für die Projektgruppe Onlinetools, präzisiert: „ACE hat in den letzten Jahren ein solides digitales Fundament gelegt, um den sich schnell wandelnden Kundenanforderungen Rechnung tragen zu können. Es ist zum Beispiel heute so, dass Kunden nicht mehr zwangsläufig direkt mit dem Fachberater kommunizieren wollen. Vielmehr sehen wir einen Trend, dass Kunden in Do-It-Yourself-Manier selber Produkte und Lösungen konfigurieren. Schlüssel für den Erfolg beziehungsweise für die Nutzung solcher Werkzeuge ist die sogenannte Usability. Wenn sich ein Tool oder Werkzeug nicht von selbst erklärt, wird es nicht genutzt.“

Platten innerhalb einer Minute konfigurieren

ACE betrachtet die Digitalisierung als einen Mehrwert für Kunden und Vertriebspartner, weil diese auf der Suche nach der spezifischen Lösung nun noch mehr Kontaktpunkte zum Hersteller bekommen, um jederzeit und in der für sie passenden Form Unterstützung und Betreuung zu erfahren.

Ein gutes Beispiel dafür sind die Online-Konfiguratoren für Auswahl und Zuschnitt schwingungsisolierender und stoßdämpfender Platten aus den SLAB-Produktfamilien. Nach dem Prinzip „Keep it simple“ sind beide Online-Programme sehr einfach zu nutzen, sodass Anwender innerhalb von ca. 1 Minute rund um die Uhr selbst konfigurieren können, welche schwingungsisolierenden und stoßdämpfenden Platten sie in einer beliebigen Form bestellen wollen.

Nach der Konfiguration und Beschreibung der Form wird online ein Preis berechnet, und bei Bestellung des Artikels erzeugt das System parallel und automatisch eine CAD-Datei für die Schneidemaschine. Dieses Vorgehen spart Zeit und Ressourcen, was sich auch beim Preis für den Kunden widerspiegeln kann. Für diese ist die Kommunikation zu ACE dadurch ohne Barrieren möglich und äußerst praktisch, zumal im Rahmen der wenigen Schritte am Computer keine vorherige händische Arbeit mehr für Skizzen oder Berechnungen nötig ist, sondern der Konfigurator mit der Bestellung die technische Zeichnung ausgibt. André Weßling fügt hinzu: „Wir bieten unseren Kunden auf diesem Weg eine zunehmende Zahl von Lösungen, Services und ebenfalls Anwenderinformationen, wie z. B. über den YouTube Channel an. Somit erleichtern wir Anwendern auch über die neuen Kommunikations- und Vertriebskanäle die Arbeit und stellen gleichzeitig Wachstumsmöglichkeiten für unser Unternehmen und unsere Mitarbeiter sicher.“

Mit den Berechnungsprogrammen für Industriestoßdämpfer sowie für Gasfedern und mit den ebenfalls auf der Homepage www.ace-ace.de verfügbaren SLAB-Konfiguratoren im Internet bestehen leistungsstarke Softwarelösungen, die das ineinander übergreifende Online-Angebot von ACE auch auf der Motek in Halle 5 auf dem Stand 5223 erlebbar machen. Für Kunden, die auf den bisherigen Service durch den technischen Innen- und Außendienst nicht verzichten möchten, ist die persönliche Beratung und Hilfestellung bei der Berechnung und Bestellung sowohl am Messestand oder am Telefon wie auch bei Konsultationen vor Ort selbstverständliche weiterhin gegeben.

Motek, Halle 5, Stand 5223

Schlagworte