Acht analoge RTD-Eingängen

Phoenix Contact zeigt präzises Temperaturerfassungsmodul.

21. Februar 2008

Mit dem neuen achtkanaligen Analogeingangsmoduls IB IL Temp 4/8 RTD/EF-PAC der Inline-Produktfamilie von Phoenix Contact sind Temperatur-Messfühler-Standardsignale präzise und dabei ökonomisch und platzsparend zu erfassen. Dabei unterstützt das Modul den Anschluss von Sensoren in Vier- Leitertechnik auf nur 6,1 mm Baubreite pro Kanal. Die Erfassung der Messwerte erfolgt über 16 Bit (2x 4-Kanal Multiplex) Werte. Eingelesen werden können RTD-Widerstandssensoren wie Pt100, Pt1000, Ni100 und Ni1000. Die einzelnen Kanäle können dabei jeweils unterschiedlich konfiguriert werden. Eine Diagnoseanzeige pro Kanal zeigt auf dem Modul den korrekten Betrieb jedes Sensors an. Bezeichnend für die EMV-Resistenz ist die Störunempfindlichkeit in 50Hz- und 60Hz-Umgebung. Desweiteren besteht die Möglichkeit, die interne Messwertverarbeitung mit einer höheren Auflösung auszulesen. Zum Produktumfang gehören auch vier Beschriftungsfelder für jeweils zwei Leitungen.