AdvancedTCA-Systeme von Schroff

NEBS-konforme Produkte für extreme Bedingungen.

19. März 2008

NEBS (Network Equipment-Building System) ist ein amerikanischer Standard für Systeme der Telekommunikation. Mit dem NEBS-Standard wird geprüft, ob Systeme unter extremen Umweltbedingungen wie Erdbeben, Blitzeinschlag oder Feuer weiterhin funktionsfähig bleiben. Die AdvancedTCA-Systeme sowie kundenspezifische und Standard-Backplanes von Schroff sind NEBS-zertifiziert und können so an allen hochsensiblen Orten weltweit eingesetzt werden. Die AdvancedTCA-Systeme von Schroff sind als 16-, 14- und 5-Slot-Einschubsysteme sowie als 2 Slot-Entwicklungssysteme erhältlich. Das durchdachte Kühlungskonzept der Systeme stellt die gleichmäßige Entwärmung der eingebauten Baugruppen auch beim Ausfall eines Lüfters sicher. Um ein zuverlässiges und kosteneffektives Temperatur- und Shelf Management zu gewährleisten, sind die AdvancedTCA-Systeme redundant mit zwei Shelf Management Controllern bzw. Lüfter-Controllern ausgestattet. Beide Funktionen sind auf einer Leiterkarte kombiniert. Dabei erlaubt der programmierbare Lüfter-Controller eine hohe Flexibilität bei der Anpassung des Entwärmungskonzepts an unterschiedliche Applikationen. Bei in den Komplettsystemen integrierten Busplatinen kann die Topologie der Verbindungen in verschiedenen Ausführungen realisiert werden. Sowohl einfache Lösungen mit Dual Star (Doppel-Sternpunkt) oder Dual Dual Star (redundanter Doppel-Sternpunkt) sowie Full Mesh, in der jeder Slot mit jedem anderen über einen Channel verbunden ist, sind erhältlich. Die Busplatinen entsprechen den High-Speed-Anforderungen der nächsten Board-Generation mit 3,125 Gbps und mehr.