Aktuelle Version präsentiert

Version 4.3 der Programmierumgebung JetSym verfügbar

06. April 2011

Jetter präsentiert die neueste aktuelle Version des Entwicklungstools JetSym in einem neuen Gewand. Die Oberfläche wurde modernen Entwicklungstools aus der IT-Welt angepasst. In JetSym 4.3 wurden eine Reihe von Neuerungen implementiert, die dem Anwender der Jetter-Steuerungen das Leben weiter erleichtern. Dazu gehört unter anderem ein komfortableres Handling des Hardwaremanagers. Die gesamte Hardwarekonfiguration kann jetzt durch Angabe der Netzwerk- Adressmaske eingelesen und übernommen werden.

Für die angeschlossenen JX3-Module werden automatisch Setupseiten erstellt, um Tests und Konfigurationen der Module durchzuführen. Weiter wird im Hardwaremanager die Konfiguration des Datenaustausches mit Hilfe der JX3-Ethernetbusköpfe vereinfacht. In JetSym 4.3 steht neu ein Bibliotheksmanager zu Verfügung, mit dem der Anwender Funktionspakete von Jetter einbinden kann, wie zum Beispiel die Motion API- (API = Application Programming Interface), CANopen- oder ISO-Funktionen. Weitere Neuerungen gab es auch bei dem zu JetSym gehörenden Oszilloskop, der Programmiersprache JetSym STX und beim Bus-Scan des Jetter-Systembusses.

Die neueste Version JetSym 4.3 kann von der Homepage www.jetter.de heruntergeladen werden.