Alles integriert

Motorisierter Zahnriemenantrieb für viele Einsatzzwecke

15. Juli 2011

Neu im Produktportfolio des Antriebstechnikherstellers Uhing aus Mielkendorf in Schleswig-Holstein ist der motorisierte Zahnriemenantrieb AZ 1040 aus einem einteiligen biege- und torsionssteifen Aluminium-Profil mit integrierter Schlittenführung. Integrierte Kopfstücke bieten zahlreiche Ein- und Anbaumöglichkeiten. Ins Trägerprofil integrierte T-Nuten erleichtern die Montage weiterer Anbauteile. Kulissensteine können seitlich eingeschoben werden. Ein Riemenschloss am rollengelagerten Lastenschlitten überträgt die Kraft vom Zahnriemen auf den Lastenschlitten, der über korrosionsbeständige, gehärtete Rundschienen am Aluminium-Profil geführt wird. Pro Wellenumdrehung legt der Schlitten einen Weg von 200 Millimeter zurück. Der motorisierte Antrieb ermöglicht Verfahrgeschwindigkeiten bis zu 5 Meter pro Sekunde, das Leerlaufdrehmoment liegt bei 0,7 Newtonmeter.

Abgerundet wird das Angebot durch zahlreiche Zubehörteile wie Motorglocken, Überlastkupplungen, elastische Kupplungen, Drehgeber, Kabelführungsketten, Führungseinheiten für Mehrachssysteme und Positionsanzeigen. Dazu kommen Sonderausstattungen wie Näherungsschalter, Abstreifer, Schmier- und Abstreifeinheit, erhöhter Korrosionsschutz, eine Verkleidung sowie Schlitten mit Sondergewinde.