Alles neu in Osteuropa

Neue Vertriebsstruktur bei Maxon

17. Mai 2012

Die Maxon Motor-Gruppe setzt weiterhin auf eine Stärkung ihrer lokalen Services und übernimmt im osteuropäischen Raum das Antriebsgeschäft für Maxon-Antriebssysteme von der Uzimex AG.

Nach über 30 Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit in der Antriebstechnik übergab Uzimex den exklusiven Vertrieb von Maxon Motor-Produkten am 1. Mai 2012 an die Maxon Motor-Gruppe. Diese wird ihre Präzisionsantriebe in den Ländern Polen, Slowakei, Slowenien, Tschechien sowie Ungarn durch ihre in Wien ansässige Gesellschaft Kwapil vertreiben. Lokale Standorte unterhält die Maxon Motor-Gruppe in Tschechien, Brünn, und in Polen, Siemianowice. Die detaillierten Kontaktdaten sind unter contact.maxonmotor.com aufgeführt.

Die bisherigen Mitarbeitenden von Uzimex, welche für das Maxon-Produktprogramm, wie bürstenlose und bürstenbehaftete DC Motoren, Getriebe oder Steuerelektronik, verantwortlich waren, werden weiterhin für die Maxon Motor-Gruppe arbeiten. „Es freut mich besonders, dass uns die qualifizierten Ingenieure von Uzimex treu geblieben sind. Sie sind ausgezeichnet mit unseren Produkten und den spezifischen Bedürfnissen unserer Kunden vertraut und leisten hervorragende Arbeit.“, sagt Eugen Elmiger, CEO von Maxon Motor.

Weltweit ist Maxon Motor mit 15 Vertriebsgesellschaften und mehr als 20 Vertragshändlern auf allen Kontinenten tätig. Über 2.000 Mitarbeitende entwickeln, produzieren und vertreiben Antriebssysteme für die Medizintechnik, Industrieautomation, Mess- und Prüftechnik, Automobilindustrie, Luft- und Raumfahrt etc.