Um weiterhin auf das gestiegene Kundeninteresse individuell und flexibel reagieren zu können, haben die Niedersachsen nur wenige Schritte von ihrem bisherigen Produktionsstandort entfernt eine Halle mit rund 1.100 Quadratmeter Grundfläche umgebaut, die die gesamte Fertigung, Geräteprüfung sowie Einkauf und Lager unter einem Dach vereint. Die kurzen Wege zum Lager sowie die durchdachte räumliche Ausstattung der Fertigungshalle gewährleisten eine reibungslose Bestückung der Montageplätze und der SMD-Fertigung und damit reduzierte Laufzeiten von Bauteilen, Zwischen- und Endprodukten.