Allrounder für spezielle Fälle

Thermoplaste

Neu im Programm des Dichtungsspezialisten Parker Prädifa aus Bietigheim-Bissingen ist der vielfältig einsetzbare thermoplastische Werkstoff Nobrox.

17. September 2015

Das verschleißfeste und chemisch beständige Material eignet sich nicht nur zum Bau von Kolben- oder Hochdruck-Rotationsdichtungen in der Mobil- und Stationärhydraulik, sondern auch als Konstruktionswerkstoff für Bauteile wie PKW-Kraftstofftanks, Membranen zur Kraftstoffförderung oder Drucksensoren. Im Vergleich mit weit verbreiteten Konstruktionswerkstoffen auf Polyamid-Basis bietet der neue Werkstoff eine deutlich geringere Wasseraufnahme sowie eine höhere Toleranz gegenüber starker oder schlagartiger Belastung und ist zudem deutlich elastischer und kostengünstiger als PEEK-Kunststoffe. Compounds der neuen Werkstofffamilie können genau auf die jeweiligen Reibungs-, Druck- und Temperaturverhältnisse sowie Medienbeständigkeit angepasst werden.

www.parker.com/praedifa

Erschienen in Ausgabe: 07/2015