AlphaProx von Baumer Electric

Induktive Analogsensoren, hochauflösend und programmierbar

22. Mai 2007

Die Familie der messenden Induktiv-Sensoren von Baumer punktet auf den ersten Blick vor allem durch die auffallend kompakten Bauformen. Sämtliche Varianten sind als reine Dreileitersensoren ausgelegt und benötigen deshalb keine externe Elektronik. Dies gilt auch für den weltweit kleinsten Wegaufnehmer im robusten 4 mm Chromstahlgehäuse. Dieser zeichnet sich durch eine Messdistanz von 1 mm bei einer Auflösung von 1 µm aus. Die überlappenden Messbereiche der AlphaProx Analogsensorfamilie decken einen Gesamtmessbereich von 0 bis 16 mm ab. Eine völlig neue Welt der induktiven Distanzmessung erschliesst sich dem Anwender durch die Sensorreihe mit Teach-in-Eingang und werkseitig implementierter Linearisierung des Ausgangs-signals. Mittels Teach-in lässt sich der Nutzmessbereich optimal auf jede Anwendung einjustieren und die Wirkrichtung des Strom- oder Spannungssignals applikationsspezifisch wählen. Auch die zwei Schaltpunkte des separaten PNP-Ausgangs mit Fensterfunktion können damit definiert werden.