Alternative zu Kupfer

Hochflexible Aluminium-Leiter sorgen bei TKD-Leitung für 60 % Gewichtsersparnis

25. Juni 2013

Mit der neuen ALINDUFLEX®-Serie revolutioniert TKD den Gummikabel-Bereich, bei dem es vor allem um raue Einsätze im Outdoor-Bereich geht. Statt schwerem Kupfer kommen bei diesen Leitungen hochflexible Aluminium-Leiter zum Einsatz, die dem Anwender bis zu 60 Prozent Gewichtsersparnis bringen. Ummantelt sind die Aluminium-Leiter mit Gummi-Materialien. Sie besitzen eine höhere Ozon-, UV-, Temperatur- und Ölbeständigkeit als Standard-Gummileitungen – und sind so für anspruchsvolle Einsätze auf Kränen, Förderanlagen oder in Maschinen gerüstet. Voll in ihrem Metier sind die innovativen Gummikabel von TKD vor allem in Häfen, im Berg- und Tunnelbau sowie auf Baustellen – kurz, überall dort, wo es nicht gerade zimperlich zugeht.

Durch einen farbigen Längsstreifen im Außenmantel lassen sich ALINDUFLEX®-Kabel optisch von herkömmlichen Kupferleitungen unterscheiden. Die Verringerung des Gewichts und die Flexibilität sorgen für ein überzeugendes Handling und verkürzen die Montage, Installation und Instandhaltung. Ein weiteres Plus ist die Wirtschaftlichkeit. Der Wechsel zu Aluminium sorgt für weitgehende Unabhängigkeit von Metallpreisschwankungen. „Die ALINDUFLEX® sind im Gegensatz zu Gummileitungen mit wertvollen Kupferleitern diebstahlunwürdig. Ferner wurden die Leitungen während der Entwicklung umfangreichen dynamischen Test unterzogen, die bewiesen, dass sie sich auch besonders für mobile Außenanwendungen eignen“, unterstreicht Dr. Wilhelm Engst, Geschäftsführer und CEO von TKD Kabel. „Unter dem Strich bieten die ALINDUFLEX®-Kabel mehr Leistung für weniger Geld“.

Grundsätzlich hat Aluminium gegenüber Kupfer eine geringere Leitfähigkeit. Um diese auszugleichen, lassen die Werkstoffe der ALINDUFLEX® eine höhere Temperatur von 90 Grad Celsius am Leiter zu, so dass beim Wechsel von den Standard Gummileitungen der H07RN-F Reihe keine Vergrößerung des Leiterquerschnitts erforderlich ist. Die ALINDUFLEX®-Baureihe umfasst sowohl ein- als auch mehradrige Leitungen. Einadrig gibt es sie mit Querschnitten von 10 bis 400 Quadratmillimeter. Das Querschnittsspektrum bei den 4- bzw. 5-adrigen Varianten reicht von 10 bis 120 Quadratmillimeter. Auf Wunsch gibt es die Leitungen auch in halogenfreier Ausführung – eine Option, die aufgrund des steigenden Umweltbewusstseins immer mehr an Bedeutung gewinnt.