Anbau-Kühlgeräte von Lohmeier

Optimierte Energieeffizienz im Schaltschrank

27. Januar 2010

Auf der diesjährigen SPS/IPC/DRIVES präsentiert der Schaltschrankexperte Lohmeier eine Ergänzung seines Klimatechnik-Programms: Die Kühlgeräte der neuen, für den Seitenanbau konzipierten Baureihe DTI/DTS 6000 bieten einen um bis zu 43% geringeren Energieverbrauch als die etablierte Serie DTI/DTS 9000. Diese Verbesserung der Energy Efficiency Ratio (EER) wurde durch den Einsatz von Ventilatoren auf Basis von EC-Technologie und einen optimierten Geräteaufbau erreicht. Durch eine verkürzte MTTR-Zeitspanne (mean time to recover, Wiederherstellung nach einem Systemausfall) erhöht sich zudem die Verfügbarkeit und Servicefreundlichkeit der Geräte. Hierfür sorgen unter anderem neue Steckverbindungen an den Hauptkomponenten sowie ein neues Platinenkonzept mit Plug-and-Play-Funktion. Die Kontrollerfunktionalität wurde um eine Kommunikationsschnittstelle über Ethernet (LAN) und USB 2.0 sowie ein TCP/IP-Stack-Protokoll erweitert. Die Hauptspannungen können von außen an das Gerät angeschlossen werden, zusätzlich lassen sich aber auch Sonderspannungen am Trafo anschließen.

Die Baureihe DTI/DTS 6000 umfasst verschiedene Ausführungen mit einem Leistungsbereich von 1000 bis 4000 W. Sie übernimmt das bewährte Design und die Handhabung der bereits Anfang 2009 eingeführten DTT-Kühlgeräte für den Dachaufbau. Lieferbar sind die TCO-optimierten Kühlgeräte ab Mitte 2010. Ab 2012 werden Modelle verfügbar sein, deren Kompressoren per Drehzahl geregelt werden und die somit noch weniger Energie verbrauchen.