Anschlussfertig – hoch im Kurs

Konfektionierte TKD-Kabelsysteme in kleinen Losgrößen

29. November 2010

Mit passgenauen Anschlusslösungen wartet TKD für sein umfangreiches Kabelsortiment auf – und stößt damit auf starke Resonanz im Markt. Zugriff haben die Kunden dabei auf die über 26.000 im TKD-Katalog verfügbaren Leitungen und Kabeltypen, die bei Bedarf mit den passenden Verbindungselementen versehen werden. Gruppeneigene Konfektionäre der TKD, die zur weltweit aktiven TKH Group gehört, sorgen für die schnelle und sichere Bereitstellung der kundenspezifisch ausgelegten ‚Plug&Play’-Systeme. Konfektioniert und geliefert wird bereits in kleinsten Lösgrößen, konkret für Stückzahlen von eins bis 100.

Zum Zug kommen bei den anschlussfertigen Kabelsystemen in der Regel bewährte Standardstecker, die immer auf das tatsächliche Einsatzprofil der Leitung abgestimmt sind. Verschraubbare Rundstecker, wie der klassische M12-Verbinder, kommen bei einer Vielzahl von industriellen Anwendungen zum Einsatz. Geht es ‚richtig zur Sache’, treten besonders robust ausgelegte Militärstecker mit hoher Schutzart auf den Plan. Bei vielen Industrieeinsätzen setzt man auf die ebenfalls robusten Rechtecksteckverbinder, die mit schwerem Gussgehäuse aufwarten (der ‚typische Harting’) und sich durch hohe Störsicherheit auszeichnen. Zu den ‚Klassikern’ bei Netzwerkkabeln gehören RJ45-Stecker (auch mit IP-Schutzgrad), während in der Steuerungstechnik u.a. D-Sub-Steckverbinder – mit und ohne Um-spritzung – zum Zuge kommen.