Anschub für die Luftfahrt

Themen

CAM/CAD – Neue Software vereinfacht nicht nur die Konstruktion in der Luftfahrtindustrie, sondern hilft auch dabei, Kosten und Qualität eines Projektes im Blick zu behalten.

15. April 2009

Um den Konstrukteuren der Luftfahrtindustrie ihre Arbeit zu erleichtern, hat die Neu-Isenburger Sescoi GmbH zur Airtec 2008, die im letzten November in Frankfurt stattfand, ein Bündel an Software geschnürt. Dieses enthält ein CAM/CAD-System für die Bearbeitung komplexer Bauteile, ein ERP-System für die Kontrolle und Planung von Projekten und einen 3D-Viewer:

Spezielle 5-Achsen-Strategien

Das CAM/CAD-System WorkNC G3 wurde für eine ergonomische Arbeitsweise ausgelegt und fasst alle Funktionen für Design, Analyse, Generierung und Kontrolle von Werkzeugwegen in einer einheitlichen Umgebung zusammen. Dazu gehören beispielsweise spezielle 5-Achsen-Strategien zur Bearbeitung von Turbinenschaufeln, Impellern und Blisks. Eine besondere Stärke von WorkNC G3 ist das »Auto 5 Modul«, das automatisch 3- und 3+2-Achsen-Programme in 5-Achsen-Programme konvertiert. Zur Berechnung der 5-Achsen-Fräsbahnen stehen alle leistungsstarken Funktionen für Schruppen, Schlichten, Restmaterialbearbeitung und Glättung der Fräsbahnen mit flüssigen Übergängen zur Verfügung, die der Benutzer von Drei-Achs-Bearbeitungen gewohnt ist. Während der Programmierung berücksichtigt die Software die Kinematik der jeweiligen Werkzeugmaschine, fügt Bewegungen zum Zurückdrehen und Flippen der Maschine ein, sodass die Winkelbegrenzungen niemals überschritten und Kollisionen mit dem Werkstück sicher vermieden werden. Für spezifische 5-Achsen-Anwendungen – wie die Bearbeitung von Schaufeln und Impellern – enthält WorkNC G3 spezifische Routinen. Das 5-achsige Bearbeiten ist gerade bei tiefen Bauteilen dem 3-achsigen Fräsen deutlich überlegen. Während man bei letzterem sehr lange Werkzeuge einsetzen muss, um eine Kollision mit dem Werkstück zu vermeiden, kann man beim 5-achsigen Fräsen ein kurzes Werkzeug mit einem entsprechenden Halter wählen. Bei der automatischen Umwandlung durch Auto 5 genügt es, die gewünschte Werkzeuglänge und den Halter einzugeben. Die Software rechnet die Fräsbahn automatisch so um, dass eine kollisionsfreie fünfachsige Fräsbahn zustande kommt. Flugzeugteile fordern beste Oberflächenqualitäten, die sich in WorkNC G3 unter anderem mit verschleifenden Algorithmen und trochoidalen Werkzeugbahnen verwirklichen lassen. Auch eine Methode zur Kollisionsvermeidung ist in der Software integriert, die auf jede Werkzeugmaschine individuell zugeschnitten ist. Das gibt dem Endanwender die Möglichkeit, kurze, steife Werkzeuge einzusetzen, dadurch größtmögliche Genauigkeit und Oberflächengüte zu erreichen und trotzdem auf sicherem, kollisionsfreiem Weg zu bleiben. Bestandteil von WorkNC G3 ist auch der CAD-Part WorkNC CAD. Damit Projektverantwortliche der Luftfahrtindustrie jederzeit den Arbeitsfortschritt und Kosten, also Produktivität und Gewinn, im Blick behalten, ohne dabei die Qualität zu vernachlässigen, stehen ihnen zwei Softwareprogramme zur Prozessteuerung zur Verfügung: Workplan und Myworkplan. Das ERP-System Workplan Enterprise unterstützt die Anwender vom Angebot und Auftragseingang, über Einkauf, Fertigungsplanung und Qualitätssicherung bis hin zur Fakturierung durch folgende Tools: zur Analyse von CAD-und CAM-Daten, Erzeugung präziser Angebote, Auftragserstellung und -verfolgung sowie Kontrolle und Planung der Produktion. Zusätzlich verfolgt das System die Kosten, verwaltet Bestellwesen und Lager, unterstützt Qualitätsanforderungen und liefert Schlüsselkennzahlen bei gleichzeitig reduziertem Verwaltungsaufwand. Auch die Nachverfolgbarkeit lässt sich über Workplan Enterprise bewerkstelligen.

Time-to-market verkürzen

Der 3D-Viewer »WorkXPlore 3D« kann mit hoher Geschwindigkeit selbst große und komplexe Daten aller führenden CAD-Systeme direkt importieren, wodurch sich für viele Anwender die Anschaffung verschiedener CAD-Systeme erübrigt. Die Software stellt allen berechtigten Mitarbeitern eines Unternehmens Bauteilinformationen wie Bemaßungen, Formschrägen, Volumen und so weiter zur Verfügung. Das Entwicklungsteam kann gemeinsam an den Daten arbeiten sowie jeweilige Konstruktionsänderungen schnell und effizient umsetzen. Externen Projektmitarbeitern können diese Informationen in einer Batchdatei ebenfalls zur Verfügung gestellt werden. Das verbessert die Qualität des Produktes und verkürzt die Time-to-Market.

Werner Möller, Sescoi/aru

Fakten

- Sescoi ist einer der führenden Anbieter von CAM-, CAD-, ERP- und Produktionsmanagement-Systemen.

- Die Sescoi GmbH Deutschland wurde Anfang Mai 1995 mit Sitz in Neu-Isenburg bei Frankfurt am Main gegründet. Sie ist eine hundertprozentige Tochter der Sescoi International, der Entwicklerfirma von WorkNC.

Erschienen in Ausgabe: 02/2009