Ansys übernimmt CFD-Spezialisten

Akquisition von Newmerical Technologies International

18. Februar 2015

Ansys hat alle Vermögenswerte der kanadischen Newmerical Technologies International (NTI) übernommen. Dieses in Montreal ansässige Unternehmen ist spezialisiert auf anspruchsvolle CFD-Anwendungen in den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Architektur, Fahrzeugbau und Schifffahrt. Besondere Simulationsmöglichkeiten hat Newmerical bei der Vereisung von Flugzeugen. Das ist ein sicherheitskritischer und zugleich schwer nachzubildender Vorgang, weswegen man dafür sehr teure Tests mit fliegendem Gerät benötigt.

Das Thema ist gerade aktuell, weil die US-Luftfahrtbehörde Ende 2014 neue Vorschriften erlassen hat betreffend Eisregen und Eiskristalle in großen Höhen. Diese Vorschriften betreffen Triebwerkshersteller und andere Zulieferer, wenn sie sich um eine Luftfahrtzulassung bemühen. Die Vereisung von Flugzeugen mit Simulation zu erfassen erfordert hochgenaue Strömungsanalyse und Spezialkenntnisse in Sachen Eisbildung.

"Mit ihrem Eisregen-fähigen, industrieweit führenden System Fendap-Ice für Eissimulation sind die Vermögenswerte von NTI eine hervorragende Ergänzung zum Ansys-Portfolio", sagt Jim Cashman, President und CEO von Ansys. "In Kombination mit Ansys' fortschrittlicher CFD-Lösung können wir eine simulationsgetriebene Lösung für Flugzeugvereisung anbieten, die unübertroffen ist in der Industrie. Dies zeigt einmal mehr das Engagement von Ansys, Unternehmen dabei zu helfen, die Herausforderungen bei der Flugzeugzulassung zu bestehen - und letztlich ganze virtuelle Prototypen zu überprüfen."