Antrieb nach Standard & Maß

Service - Anspruchsvolle Antriebslösungen aus dem Standard-Baukasten zu realisieren ist ein Traum jedes Maschinenbauers. Komplette, montagefertige Antriebsbaugruppen anstelle teurer Einzeleigenfertigung sorgen dafür, dass es nicht beim Traum bleiben muss.

10. Mai 2007

Einbaufertige Antriebstechnik- Komplettlösungen für unterschiedlichste Anwendungen, und das mit kurzer Lieferfrist: So etwa liest sich das Kurzporträt des Antriebstechnik- Spezialisten Nozag aus Wangen-Dübendorf in der Schweiz. Das 1966 gegründete Unternehmen realisiert heute mit 46 Beschäftigten einen Umsatz von 17 Millionen Schweizer Franken pro Jahr. International vertreten ist Nozag mit Gesellschaften in Deutschland, Frankreich und Singapur.

Das Antriebstechnik-Portfolio des Unternehmens besteht jeweils ungefähr zur Hälfte aus Eigen- beziehungsweise Handelsprodukten. Knapp die Hälfte der Mitarbeiter ist in der Eigenproduktion tätig und stellt Katalogprodukte sowie Verzahnungsteile nach Kundenzeichnung her, von Stirnrad über Trapezgewindespindeln bis zur Kette. Insgesamt sind im Stammhaus etwa 8.000 verschiedene Antriebstechnik- Komponenten und Baugruppen auf Lager, sodass die Kunden bei Bedarf sehr schnell beliefert werden können.

Vor der Auftragserteilung stehen jedoch die Bedarfsanalyse, die Berechnung, die technische Auslegung und die Konstruktion. Allein in Wangen-Dübendorf arbeiten in diesem Bereich zehn Spezialisten, dazu kommen drei weitere Mitarbeiter im Schweizer Außendienst. Darüber hinaus müssen Komponenten beschafft, Einzelteile gefertigt, Baugruppen zusammengestellt und montiert, schließich die fertigen Einheiten kommissioniert und verpackt werden, und dies alles nach den Terminwünschen der Kunden. Als Basis für eine reproduzierbare Qualitätsarbeit dient modernes Maschinen- und Messtechnik-Equipment. Zudem werden sämtliche Teile auf Wunsch für eine lückenlose Produktdokumentation mit Messprotokollen versehen.

Die Spezialität des Unternehmens sind für die Kunden angepasste beziehungsweise maßgeschneiderte Antriebslösungen, von der Idee bis zur Lieferung der montagefertigen Einheiten. Das Produktprogramm umfasst beispielsweise Spindelhubgetriebe, Kegelradgetriebe, Spielfreigetriebe, elektromechanische Linearantriebe, Hubsysteme oder antriebstechnische Komplettlösungen inklusive Motoren. Um diese Aufgabe wirtschaftlich erreichen zu können, besteht auch das Handelsprogramm ausschließlich aus hochwertigen Komponenten namhafter Hersteller, zu denen zum Teil schon jahrelange Geschäftsbeziehungen bestehen. Das Unternehmen kombiniert damit in idealer Weise die konsequente Nutzung vielseitig verwendbarer Standard-Komponenten mit der Konstruktion und Fertigung von kundenspezifischen Getriebeteilen und kompletten Getrieben in Eigenregie.

Eine Besonderheit sind zum Beispiel Getriebemotoren und Schneckengetriebe mit kubischer Gehäuseform, die sich demnach sehr einfach in Konstruktionen integrieren und montieren lassen und damit auch die Anschlusskonstruktionen vereinfachen. Die Getriebegehäuse bestehen aus Aluminiumguss (Baugrößen 025 bis 090) oder aus Gusseisen (Baugrößen 110 und 130) und kommen in RAL 9022 grau lackiert einbaufertig zur Auslieferung. Die kompatiblen Anschlüsse erleichtern die Montage und ermöglichen jederzeit einen Austausch ohne weitere Anpassungen. Ein Verbindungsflansch gestattet die Kombination von zwei Untersetzungsgetrieben zu einer kompakten Reduktionseinheit und ermöglicht so die Realisierung anderer Untersetzungsverhältnisse auf kleinstem Raum.

Erhältlich sind vier Größen mit Stirnradtrieb, die mit Untersetzungsgetrieben zu koppeln sind und ebenfalls in Aluminiumguss gefertigt sind. Die Getriebe sind ab Werk mit Schmierstoff befüllt, sofort betriebsbereit und bei sachgemäßem Einsatz grundsätzlich wartungsfrei. Die umfangreiche Lagerhaltung der Standard-Komponenten sowie die auftragsgesteuerte Herstellung von speziellen Sonderteilen ermöglicht eine Just-in-Time-Lieferung einer definierten Zahl an Getrieben. Standard-Getriebemotoren bzw. Schneckengetriebe sind so innerhalb weniger Tage lieferbar, und selbst Sonderlösungen kommen innerhalb von zehn Arbeitstagen zur Auslieferung.

Edgar Grundler/bt

FAKTEN

¦ Die 1966 gegründete Nozag AG liefert einbaufertige Verzahnungsteile und individuelle Antriebsbaugruppen.

¦ Die Tochtergesellschaft Progressus AG ist ein Hersteller von hochwertigen Räder- und Rollensystemen, speziell für anspruchsvolle Einsatzgebiete.

¦ Seit 1991 gehört Nozag zur Unternehmensgruppe Polygena.

Erschienen in Ausgabe: 03/2007