Antriebskonzepte für Robotik und Automobilindustrie

... stehen im Mittelpunkt des gemeinsamen Hannover Messe-Auftritts von Nabtesco Precision Europe und Ovalo.

27. März 2019
Antriebskonzepte für Robotik und Automobilindustrie
Als Hersteller von Zykloidgetrieben liefert Nabtesco präzise Getriebe- und Antriebslösungen für die Robotik. ( Bild: Nabtesco)

In kaum einer Branche ist der Automatisierungsgrad so hoch wie in der Automobilindustrie. Ohne den Einsatz von Robotern rollt schon lange kein Fahrzeug mehr vom Band. Gleichzeitig werden Roboter immer mobiler und Fahrzeuge mehr und mehr zu Robotern (Stichwort autonomes Fahren). Zur Bewältigung der besonderen Herausforderungen im Industrie-4.0-Zeitalter bedarf es daher ganzheitlicher Konzepte. Wie das in der Praxis aussieht, zeigen die beiden Schwesterunternehmen Nabtesco Precision Europe, Hersteller von Zykloidgetrieben, und Ovalo, Spezialist für mechatronische Antriebssysteme für Automotive-Anwendungen, am gemeinsamen Stand der Holding Nabtesco Europe.

Leistungsstark und belastbar

Sowohl in Robotern als auch in Fahrzeugen steht oft nur wenig Platz zur Verfügung, während gleichzeitig hohe Drehmomentleistungen gefordert sind. Genau für derartige Anwendungen hat Nabtesco die RV-N-Serie entwickelt.

Die kompakten, leichten und leistungsstarken Zykloidgetriebe bieten einen hohen Wirkungsgrad von bis zu 85 % und garantieren Genauigkeit, Dynamik und Zuverlässigkeit. Außerdem arbeiten sie über die gesamte Lebensdauer verschleißarm. Ihre kompakte Bauform haben die Einbausätze dem Hauptlager mit integriertem Innenring zu verdanken. Die Verstärkung der Exzenterwellenlagerung bewirkt eine sehr hohe Leistungsdichte und Schockbelastbarkeit (bis zum 5-Fachen des Nenndrehmoments). Mit einem Nenndrehmoment von 28.000 Nm ist das RV-2800N laut Anbieter das größte Präzisionsgetriebe der Welt.

Hannover Messe 2019, Halle 17, Stand E04