Antriebslösungen von Lenze...

...machen Tempo in der Textilindustrie

10. Juli 2007

Wie lassen sich moderne Textilmaschinen heute intelligent, effizient und vor allem einfach antreiben? Diese Frage beantwortet die Lenze AG aus Hameln während der ITMA vom 13. bis 20. September in München. Der Spezialist für Antriebs- und Automatisierungstechnik zeigt auf der weltweit größten Textilindustriemesse in Halle A5 (Stand 361) durchgängige Lösungen - angefangen von Getriebemotoren über Frequenz- und Servo-Umrichter bis hin zu leistungsstarken PC-Steuerungen mit passenden Bedieneinheiten sowie kompletter Visualisierung.

Auf der ITMA sind unter anderem die neuen Regler der Reihe Servo Drives 9400 zu sehen. Die Geräte mit Leistungen bis 370 kW integrieren Sicherheitsfunktionen als „Drive-based Safety“. Zukunftsweisende Möglichkeiten der Fernwartung machen zudem den Weg frei, um die Verfügbarkeit von Anlagen zu maximieren - und das weltweit.

Automatisierungslösungen weiter zu vereinfachen heißt, alle notwendigen Komponenten durch enge Integration und mit harmonisierten Schnittstellen in einem Guss anzubieten. Welcher Nutzen dahinter steckt, ist auf dem Lenze-Stand live zu erleben. Sicherheitstechnik sowie für die Textilindustrie typische Bewegungsfunktionen zeigen die Leistungsstärke der Lenze- Komplettsysteme.