Auf dem Dorn zentriert

Verbindungstechnik

Baukastensystem – Kupplungen und Spannsätze »Made-in-Germany« binnen kürzester Zeit zu liefern, verspricht KBK. Das, so Juniorchef Sven Karpstein, ab Losgröße eins ohne Preisaufschlag.

08. November 2010

Man könne ihn jederzeit auch am Samstag ansprechen oder zwischen Weihnachten und Neujahr, verspricht Sven Karpstein. Der Juniorchef der KBK Antriebstechnik GmbH aus Klingenberg am Main versichert: »Als inhabergeführtes Unternehmen haben wir den Vorteil, dass wir flexibel sind und uns jeder auch kurzfristig anrufen kann.« Die Firma sehe sich, so Karpstein im September auf der Fachmesse Motek, als Produzent hochwertiger, weltweit gefragter Kupplungen und Spannsätze mit Qualitätssiegel »Made in Germany«.

Im Ofen ausgehärtet

Während viele Kupplungsbauer sich auf große Losgrößen konzentrieren, setze man selbst, so die KBK, auf austauschkompatible Produkte, die ab Losgröße eins ohne Preisaufschlag innerhalb kürzester Zeit geliefert würden. Sven Karpstein auf der Motek in Stuttgart gegenüber unserer Redaktion: »Durch ein durchgängiges Baukastensystem sind wir in der Lage, eine breite Produktpalette an Kupplungen und Welle-Nabe-Verbindungen anzubieten. Allesamt Produkte, die durchweg den hohen Fertigungsansprüchen der Industrie genügen und dabei preislich sehr attraktiv sind.«

Alle Metallbalg-, Sicherheits- und Elastomerkupplungen sowie Spannsätze, Spannelemente und Schrumpfscheiben des Portfolios fertigt KBK Antriebstechnik, wie verlautbart, mit über 30-jähriger Entwicklungserfahrung dieser Komponenten vor Ort. Neben den verbauten hochwertigen Materialien und den Komponenten von Zulieferern aus der Region würden alle gefertigten Metallbalgkupplungen nach der Produktion zusätzlich auf einem Dorn zentriert und in einem Ofen ausgehärtet – eine, gemäß dem Unternehmen, durchaus nicht selbstverständliche Qualitätserhöhung für besonders lange Lebensdauer der Kupplungen.Damit ihre Produkte leicht einkonstruiert werden können, stellen die Klingenberger für die Anwender die CAD-Daten im Internet bereit und bieten Unterstützung bei der Auslegung an.

Extra lange Modelle

Auf der Montage- und Handhabungsmesse präsentierten die Klingenberger als völlig neue Produktlinie Distanzkupplungen in Halbschalenausführung mit Standardlängen von bis zu drei Metern. Wenn weit auseinander liegende Antriebsachsen von beispielsweise Portalrobotern synchronisiert wer-den müssen, sind extra lange Modelle zur Überbrückung der großen Entfernungen gefragt. Die Neuen sollen nun die Nachfrage nach solch überlangen Kupplungen befriedigen. Ein spezielles Präzisionsrohr mit sehr hohen Steifigkeitswerten verspricht, die Durchbiegung aufgrund der Kupplungslänge zu verhindern und für ein Höchstmaß an Rundlaufgenauigkeit zu sorgen.

Mini-Metallbalgkupplung

Eine Reihe von Neuerungen zeigte KBK Antriebstechnik auch im Bereich der Metallbalgkupplungen. Zusätzliche Bau-größen, Anbindungsarten und Materialien erweitern hier die Einsatzmöglichkeiten. Bei Metallbalgkupplungen im Drehmomentbereich von 0,5 bis 500 Newtonmetern erleichtert eine neue halbschalige Ausführung die Installation unter engen Montagebedingungen. Sie lässt sich radial einbauen; die Wellen müssen dabei nicht bewegt werden. Bei seiner Balgkupplungsbaureihe mit Spreiznabe für die Hohlwellenanbindung erweiterte KBK das Sortiment und kann jetzt Kupplungen für Drehmomente bis 300 Newtonmeter liefern. Das Maximum lag bislang bei 10 Newtonmeter.

Weil ein geringeres Gewicht das Massenträgheitsmoment verringert – das spart Energie beim Beschleunigen und Abbremsen – bietet KBK bei Metallbalgkupplungen mit Klemmnabe mit Drehmomenten ab 80 Newtonmeter jetzt die Ausführung in hochfestem Aluminium an. Mit rund 50 Prozent geringerem Gewicht erreicht das neue Material dennoch die gleichen Übertragungs- und Festigkeitswerte wie Stahl. Anwender können so auf kleinere und günstigere Antriebe zurückgreifen.

Baukastensystem

Der komplette Baukasten für Sicherheitskupplungen deckt einen Drehmomentbereich von 0,1 bis 1600 Newtonmeter ab. Bei kleineren Kupplungen sind die Naben ausschließlich aus Aluminium gefertigt, bei den größeren Modellen wahlweise aus Stahl oder hochfestem Aluminium. Sven Karpstein streicht ein letztes wichtiges Argument heraus: »Der Metallbalg besteht bei allen Baugrößen aus Edelstahl. Für die Lebensmittel- und Pharmaindustrie offerierten wir außerdem Spezialanfertigungen aus reinem Edelstahl.«z

Daten & Fakten

-Die neuen KBK-Distanzkupplungen mit Außendurchmessern von 32,5 bis 110 Milli-meter sind für Wellendurchmesser von 4 bis 60 Millimeter bei einem Drehmoment von 10 bis 300 Newtonmetern konzipiert. Verfügbar sind zwei Bauformen: Mit Metallbalg aus Edelstahl und mit elastischen Zahnkränzen.

-Gut und griffig zeigt sich die Serie KBK/BK: Zwei kleine Sicherheitskupplungen mit Metallbalg und montagefreundlicher Klemmnabe.In weniger als fünf Millisekunden wird die Drehmomentübertragung bei Überlast unterbrochen. Darüber hinaus gleichen die Sicherheitskupplungen mit minimalen Rückstellkräften einen Wellenversatz aus.Die neuen Größen KBK/BK-2 (Außendurchmesser: 29 Millimeter) und KBK/BK-4,5 (Außendurchmesser: 35 Millimeter) mit Längen von 46 bis 65 Millimeter sind wie die größeren Serienmodelle in den Ausführungen synchron, durchrastend und freischaltend erhältlich.

Erschienen in Ausgabe: 08/2010