Auf den Punkt gebracht

Rodriguez fertigt Kreuz- und Schiebetische

03. März 2011

In der Montage unterschiedlichster Branchen müssen Komponenten oder Baugruppen punktgenau positioniert werden. Für das geringfügige Verschieben größerer Werkstücke fertigt Rodriguez tragfähige Kreuztische.

Einer der jüngsten Aufträge kommt aus der Luftfahrtindustrie; hier werden die Kreuztische im Flugzeugbau eingesetzt. Sie dienen als Füße von Montagestationen, die je nach Bedarf und Position des gesamten Korpus peripher verstellt werden müssen. Eine wesentliche Vorgabe im Lastenheft war eine besonders niedrige Bauhöhe von maximal 140 Millimetern – das entspricht einer handelsüblichen 0,33-Liter-Getränkedose. Zudem galten hohe Ansprüche an die Genauigkeit der Rückstellung auf die Nullposition durch die Federkraft (+/- 0,5 mm). Rodriguez hat ein entsprechendes Sollkonzept erarbeitet und die Konstruktion in enger Abstimmung mit dem Kunden durch kompetenten Support zur Produktionsreife gebracht.

Neben verschiedenen Stahlumbauteilen wurden die Baugruppen mit Profilschienenführungen sowie antriebsseitig mit einer Kombination aus Kugelgewindetrieben und Federn realisiert. „Es handelt sich dabei um eine Sonderlösung, die keinem gängigen Standard – auch im Hinblick auf andere Anbieter – entspricht“, erläutert Jörg Schulden, Geschäftsbereichsleiter Lineartechnik bei Rodriguez. Prinzipiell eigne sich diese Ausführung für eine Vielzahl weiterer Anwendungsbereiche. Denn Führungen und Antriebseinheiten lassen sich gemäß dem jeweiligen Einsatzzweck modifizieren. Bei der Auswahl der optimalen Komponenten der anforderungsgerechten Auslegung der Baugruppe unterstützt Rodriguez durch kompetente Beratung; das Engineering verfügt über profundes Know-how zu den Produkten und unterschiedlichsten Anwendungsbereichen. Zudem umfasst der Geschäftsbereich Linear Technology ein lückenloses Portfolio. Die schnelle Bearbeitung und Herstellung der Kreuz- und Schiebetische ist dank der eigenen Fertigung mit einem differenzierten Maschinenpark gewährleistet.