Aus dem Schwarzwald in die Welt

Expansion ? Der Antriebstechnikhersteller Dunkermotoren hat eine neue Logistikzentrale an seinem Stammwerk in Bonndorf eröffnet.

11. November 2007

»Wir wollen uns mit dem neuen Logistikkonzept den globalen Herausforderungen im Warenfluss stellen «, sagte Geschäftsführer Nikolaus Gräf bei der Eröffnung am 30. Oktober 2007. Der Startschuss für die Errichtung der neuen Logistikzentrale war bereits im August 2006 gefallen. Weitere drei Monate zuvor begann das Unternehmen zudem mit dem Bau eines Produktions- und Logistikzentrums im chinesischen Taicang, das im Mai 2007 seine Arbeit aufgenommen hat. Diese eigenständige Einheit (WOFE) ist eine Produktionsstätte für Jalousie- und Türantriebe. Bei einer Gesamtfläche von 4.800 qm und einer Produktionsfläche von 3.500 Quadratmeter werden auf den Produktionslinien die Antriebe GR53/63, SG80 und D240/ D249 produziert. Um die Qualität der Produkte zu gewährleisten, wurden die kompletten Fertigungseinrichtungen in Bonndorf gestaltet und aus Europa importiert. Ein weiteres Logistikzentrum betreiben die Schwarzwälder außerdem in den USA. Gräf begründet den Handlungsbedarf: »Als Systemlieferant in der Antriebstechnik müssen wir unseren Kunden an jeden Ort der Welt folgen. Viele unserer Kunden haben heute Produktionsstätten in mehreren Kontinenten.«

Erschienen in Ausgabe: 08/2007