Ausbau am Traditionsstandort

Neues

Personen – Andreas Riem hat zum Jahresbeginn 2016 bei Weber-Hydraulik die Leitung des Werks am Standort Güglingen übernommen.

19. Februar 2016

Damit folgt er auf Dr. Reinhard Pfendtner, der seit November 2015 Chief Operating Officer des Hydraulik-Spezialisten ist. »Mein Ziel ist es, den Standort Güglingen weiter zu stärken und den Ausbau zum verlässlichen, innovativen und profitablen Kern der Weber-Hydraulik voranzutreiben. So können wir die Kunden davon überzeugen, dass wir immer der beste Partner für sie sind«, so der neue Werkleiter.

Zuverlässig und leistungsstark entwickelt das schwäbische Familienunternehmen seit 75 Jahren maßgeschneiderte und funktionssichere Hydrauliklösungen, hochwertige Zylinder, Steuerblöcke, Lenk- und Federungssysteme, Ventile und Aggregate für die Antriebs- und Steuerungstechnik sowie Rettungsgeräte und Komponenten für erneuerbare Energien. Als Partner realisiert Weber-Hydraulik anspruchsvolle, anwendungsspezifische Systemlösungen nach Kundenwunsch. Mit mehr als 2.200 Mitarbeitern weltweit an 14 Standorten operiert der Hydraulikspezialist in den fünf Business Units On-Road, Off-Road, Industry, Spares & Services sowie Rescue und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von über 300 Millionen Euro.

Erschienen in Ausgabe: 01/2016