Ausbau für Verfahrenstechnik

Neues

Internationalisierung – Der Prozesssensorikspezialist IFM Prover mit Sitz in Tettnang hat einen neuen Entwicklungs- und Produktionsstandort in den USA eröffnet.

22. September 2012

Das Gebäude in Malvern im Bundesstaat Pennsylvania besitzt eine Nutzfläche von 3.600 Quadratmetern und befindet sich rund 20 Kilometer entfernt von der US-amerikanischen IFM-Niederlassung in Exton bei Philadelphia, die weiterhin als Vertriebsstandort bestehen bleibt. Gefertigt werden an dem neuen Standort neben verschiedenen induktiven Sensoren der optoelektronische Sensor OG cube sowie die Kabeldosenlinie ecolink – zunächst speziell für den amerikanischen Markt.

www.ifm.de

Erschienen in Ausgabe: 07/2012