Ausgleich am Frontend

Produkte

Handhabung – Als weltweit erste Winkelausgleichseinheit für Roboteranwendungen kombiniert die Schunk AGE-W einen simultanen Rotations- und Winkelausgleich um alle drei Achsen.

22. August 2017

Damit ermöglicht sie ein schnelles und präzises Handling von Teilen, deren Lage nicht exakt definiert ist. Beim Griff in die Kiste, bei der automatisierten Be- und Entladung von Werkzeugmaschinen sowie in Handhabungs- und Montageanwendungen, die Ungenauigkeiten in der Bauteillage aufweisen, verschafft das Modul dem Frontend die erforderliche Nachgiebigkeit. Aktoren, die über die AGE-W mit dem Roboter verbunden sind, können ihre Position mit deren Hilfe optimal an die Lage des jeweiligen Werkstücks anpassen, ohne dass der Prozess im Detail über ein Vision-System erfasst und die Greifstrategie jedes Mal exakt berechnet werden muss.

www.schunk.com

Erschienen in Ausgabe: 06/2017