Außergewöhnliche Produktinnovation

New Product Innovation Award von Frost & Sullivan für Baumer SmartReflect Lichtschranke

08. Januar 2013

SmartReflect von Baumer, die erste Lichtschranke ohne Reflektor, hinterlässt weiterhin einen Eindruck auf dem Markt. Die innovativen Sensoren sind von Frost & Sullivan mit dem „New Product Innovation Award“ ausgezeichnet worden. Die unabhängige internationale Wirtschafts- und Unternehmensberatung traf ihre Entscheidung nach einer qualifizierten Marktanalyse. Die SmartReflect Lichtschranke von Baumer biete zahlreiche Vorteile für industrielle Kunden und sei ein Beweis dafür, wie technologische Innovationen die Produktivität in der Fertigung deutlich verbessern könnten, bescheinigt Frost & Sullivan.

Bei den SmartReflect Lichtschranken wird der Lichtstrahl zwischen dem Sensor und z.B. einem Maschinenteil aufgebaut. Ein Objekt unterbricht den Lichtstrahl und lässt den Sensor schalten. Voraussetzung ist lediglich, dass sich ein Hintergrund im Erfassungsbereich des Sensors befindet. So wird der separate Reflektor überflüssig und eine häufige Schwachstelle behoben. Spezielle SmartReflect-Varianten detektieren nach dem gleichen Prinzip transparente Objekte wie Flaschen, Schalen oder sogar Folien.

Frost & Sullivan betonte die Kosteneffizienz der SmartReflect Sensoren: „Dieses Produkt ermöglicht eine hohen Return of Investment (ROI) durch Einsparungen bei den Wartungskosten", erklärte Lazarski. Da es keine Notwendigkeit gibt, Reflektoren zu ersetzen, wird die Ausfallzeit verringert und die Produktivität verbessert. SmartReflect Sensoren sorgen nicht nur für deutliche Reduzierung der Betriebskosten, sondern auch für Kosteneinsparungen durch vereinfachte Installation, Inbetriebnahme und Justage."

Dr. Oliver Vietze, CEO der Baumer Group, bedankte sich für die Auszeichnung. Eine Innovation sei immer nur so gut, wie der Kunde ihren Zusatznutzen bewerte. Auch bei der Entwicklung der SmartReflect Technologie standen die Kunden Pate: Bei SmartReflect war es zunächst die Lebensmittelindustrie, die auf ihre Probleme mit den optische Reflektoren im Einsatz unter anspruchsvollen Hygienebedingungen aufmerksam gemacht habe. „Und da haben wir gut zugehört und nach grundsätzlich neuen Ideen gesucht“, erläuterte Vietze. „Daraus entstand die SmartReflect Lichtschranke, die ganz ohne Reflektor auskommt.