Autodesk-Treffen in Darmstadt

Dritte Autodesk-University bietet Vielzahl von Schulungen an

17. September 2014

Die kommende Autodesk-University in Darmstadt wird erstmals zwei Tage statt einen dauern. Die Tagung am 23. und 24. Oktober 2014 bietet ein umfangreiches Programm für die Themenbereiche Mechanik und Maschinenbau, Architektur und Bauwesen sowie Media und Entertainment.

Durch die Verlängerung der Veranstaltung auf zwei Tage hat die Tagung nun mehr Raum für weitere Programmpunkte, wie zum Beispiel eine Panel-Diskussion zum Thema "The Future of Making Things“. Bei dieser Runde geht es insbesondere um die Themen Industrie 4.0, 3D-Druck und die Zukunft des Designs. Teil dieser Diskussion soll eine Frage-und-Antwort-Runde mit dem Autodesk-CEO Carl Bass sein.

Während der Tagung können die Mechanik-Anwender in sieben Sessions zwischen je acht einstündigen Seminaren wählen. Diese behandeln das ganze Spektrum der Autodesk-Software und Anwendungen von Tipps zum Zeichnen und Modellieren über Elektrik und Simulation bis PDM, Schiffbau und Fabriklayout. Zu jeder Session gehört ein "Hands-on"-Seminar, bei dem die Teilnehmer eine Software unter Anleitung ausprobieren können. Die Teilnahme kostet 120 Euro bzw. 200 Euro für ein oder zwei Tage.